Alle Beiträge von

Jenny

Private Unfallversicherung | Damit Abenteuer nicht in einer Katastrophe enden

[Dieser Blogpost enthält Werbung für die Unfallversicherung der CosmosDirekt.]

Jede Reise ist ein Abenteuer – egal ob nah oder fern. Und jedes Abenteuer bürgt ein gewisses Risiko. Bislang haben wir das als Paar immer einfach so in Kauf genommen, aber als Familie macht man sich da doch mehr Gedanken. Was ist, wenn einem von uns etwas passiert? Eine Frage, die man sich nicht stellen möchte, aber unbedingt sollte! Und vorallem sollte man dann eine Antwort parat haben. Für uns ist die Antwort klar: eine private Unfallversicherung!

In wenigen Tagen geht es für uns auf die erste Fernreise mit Kleinkind. Dafür haben wir uns das so ziemlich weit entfernteste Fleckchen Erde überhaupt ausgesucht: wir fliegen nach Neuseeland! Ein Teil der Familie meines Mannes wohnt schon sehr lange in Christchurch und wir finden es ist höchste Zeit die kleine Löwin einmal persönlich vorzustellen.

Wir selbst waren schon 2x mal dort und haben uns bereits vor Jahren in Land, Leute und die atemberaubende Natur verliebt. In kaum einem anderen Urlaub haben wir bislang so viele Freizeitaktivitäten unternommen wie in Neuseeland. Wir jetteten mit einem Speedboot über einen Gletschersee, paddelten mit dem Kajak durch den Marlboro Sound, stürzten uns kopfüber am Bungeeseil von einer 43m hohen Brücke und flogen im Helikopter über den Franz Josef Glacier. Ach ja, und unvergessen ist auch die Mountainbike-Tour durch die Weinberge!

Zum Glück ist uns dabei nie etwas passiert. Toi, toi, toi! Wir haben damals die damit verbundenen Risiken und Gefahren einfach ausgeblendet. Wieso auch nicht!? Wir haben für niemanden Verantwortung getragen, außer für uns selbst. Heute jedoch ist das anders. Ohne private Unfallversicherung fahren wir dieses Jahr nicht los!

Aber wofür ist die private Unfallversicherung eigentlich gut?

Natürlich hoffen wir drei wieder gesund und munter nach Hause zurückzukehren, aber Unfälle können leider immer passieren. In Deutschland sogar alle 4 Sekunden einer. Im besten Fall gehen diese natürlich glimpflich aus. Aber was wenn nicht? Die Kosten eines medizinischen Notfalls oder auch längerfristige Kosten als Folge einer leichten oder schweren Invalidität können schnell existenzbedrohend für eine Familie werden. Und Geld ist das Letzte, worum wir uns in einem solchen Fall Sorgen machen möchten. Wir möchten als Familie abgesichert sein!

Unfallversicherung ist nicht gleich Unfallversicherung!

Es ist wichtig sich vor Abschluss einer privaten Unfallversicherung umfassend zu informieren. Zum Teil gibt es bei den Versicherern gravierende Unterschiede hinsichtlich der Versicherungssummen und dem Fälligkeitszeitpunkt der einzelnen Versicherungsleistungen. Daher sollte man sich unbedingt die Zeit nehmen zu vergleichen.

Einen schnellen Überblick schafft hier die CosmosDirekt mit ihrem Versicherungsvergleich zur Unfallversicherung – und das mit nur einem Klick!

Bei dem Versicherungsvergleich der CosmosDirekt geht es nicht nur um die wesentlichen Merkmale, die Mindestanforderungen und die Tarife einer Unfallversicherung, sondern ihr bekommt auch viele Tipps, was Ihr berücksichtigen und unbedingt beachten solltet. Und das kurz und sehr verständlich erklärt.

Warum CosmosDirekt?

Mit Kindern lassen sich nur schwer Termine planen. Meistens kommt doch immer etwas dazwischen. Daher sind wir immer happy, wenn wir Dinge unkompliziert 24 / 7 online erledigen können. So wie bei der CosmosDirekt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um den Vertragsabschluss oder den Versicherungsfall geht.

Ein weiterer Pluspunkt ist aber auch, dass bei der CosmosDirekt als Direktversicherer sehr geringe Abschluss- und Verwaltungskosten anfallen. Und das wirkt sich natürlich sehr positiv auf die Preise aus. Das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich super!

Mit einer guten Unfallversicherung im Gepäck steigen wir als Familie jetzt auf jeden Fall beruhigter ins Flugzeug und sehen dem Abenteuer Neuseeland, und allen anderen Abenteuern, die noch so kommen werden, freudig entgegen!

So, wir sind dann mal weg…

Werbung + Verlosung | Mit der Babytrage unterwegs in Wien

[Dieser Blogpost enthält Werbung für die Trage von Baby Tula*]

Nach langer Zeit sind Rebekka und ich Anfang Juli das erste Mal wieder zusammen in einen Flieger gestiegen. Für die kleinen Löwin und uns ging es für ein verlängertes Wochenende nach Wien. Auch wenn die Kleine sehr reisefreudig und mit mir ständig „op jöck“ ist, so war es für sie doch ihr erster Flug und wirklicher Städtetrip! Davor hatten wir bei Planung der Reise ehrlich gesagt ziemlich Respekt – aber der war völlig unbegründet. Dank unserer neuen Babytrage!

Früher haben wir uns im Vorfeld eines Kurztrips meist nur Gedanken darüber gemacht, was wir vor Ort alles sehen und erleben wollen. Selten haben wir uns den Kopf darüber zerbrochen, wie wir vom Flughafen zum Hotel kommen und noch seltener haben wir uns mit der Frage beschäftigt, wie wir uns in der Stadt fortbewegen. Das entschieden wir in der Regel spontan nach Lust und Laune. Doch dieses Mal nicht.

Das Thema „Fortbewegung und Transport in Wien“ war bei dieser Reiseplanung vorherrschend – zumal die kleinen Löwin zu diesem Zeitpunkt weder alleine stehen, noch laufen konnte. Wie würden wir unsere Koffer mit Kind und Kinderwagen zum Hotel bekommen? Was machen wir, wenn sie nicht mehr im Kinderwagen sitzen mag? Ist es mit Kinderwagen nicht viel zu umständlich am Flughafen und in der U- oder Straßenbahn? Fragen über Fragen!

Wir entschieden uns, uns nicht alleine auf den Kinderwagen zu verlassen, sondern noch eine Babytrage mitzunehmen. Als die kleine Löwin noch klein war, war sich ein richtiges Tragebaby und konnte darin herrlich entspannen und schlafen. Mit der Zeit hatte sich das aber geändert. Sie fühlte sich darin nicht mehr wohl und auch für mich wurde das Tragen unbequem. In Wien wollten wir einen neuen Versuch wagen – diesmal mit der Babytrage von Baby Tula.

Rheinherztelbe Baby Tula Babytrage 1

Free-to-Grow-Babytrage von Baby Tula

Von Anfang an gefiel uns die Free-to-Grow-Babytrage von Baby Tula besonders gut. Sie ist ein kleiner Allrounder, denn sie wächst praktischerweise mit den Kindern mit. Das heißt, man kann sie ab einem Körpergewicht von 3,2 kg bis zu einem Gewicht von 20 kg nutzen. Sie lässt sich sowohl in der Höhe als auch in der Breite auf das Kind einstellen- und das mit nur ein paar Handgriffen. Außerdem gibt es die Babytrage in vielen unterschiedlichen Designs. Schlicht, mit Muster oder bunt – alles was das Mamaherz höher schlagen lässt.

Rheinherztelbe Baby Tula Babytrage 2

Im Vergeich zu meiner bisherigen Trage sind die Schulturgurte und der Hüftgurt Entspannung pur. Sie sind so toll gepolstert, dass ich selbst nach stundenlangem Tragen keine Schulter- oder Rückenbeschwerden bekommen habe. Und Rebekka auch nicht!:-)

Rheinherztelbe Baby Tula Babytrage 3

Und das Wichtigste: die kleine Löwin hat sich plötzlich wieder super wohlgefühlt in ihrer Trage. Kein Quengeln oder Weinen. Sie beobachtete entweder aufmerksam die Gegend oder schlummerte selig darin. Daher haben wir schon nach dem ersten Tag den Kinderwagen auf dem Hotelzimmer gelassen und sind nur noch mit der Trage unterwegs gewesen. Und wir waren wirklich viel unterwegs…

Rheinherztelbe Baby Tula Babytrage 4

Rheinherztelbe Baby Tula Babytrage 5

Rheinherztelbe Baby Tula Babytrage 6

Selbst die hohen Temperaturen störten uns und die Kleine nicht. Zum einen besteht die Trage aus einem wirklich leichten und luftdurchlässigen Material und zum anderen kann man den Kopf der Kinder mit einer Kapuze bedenken. So sind diese auch vor den Sonnenstrahlen geschützt und geniessen etwas Privatsphäre. :-) Wen die Kapuze stört, kann diese aber auch ganz einfach abnehmen, denn sie ist über Druckknöpfe befestigt.

Rheinherztelbe Baby Tula Babytrage 8

Der Clou an der Babytrage ist auch, dass es im Hüftgürtel eine kleine Tasche zum Verschließen gibt. Dort kann man Kleingeld, Fahrkarten und sogar das Handy verstauen. Sehr gut für Städtetrips – wenn alles griffbereit sein muss.

Im Nachhinein sind wir so froh nochmal einen Versuch mit der Babytrage gemacht zu haben. Ohne die Babytrage, nur mit dem Kinderwagen, wären wir definitiv nicht so mobil und flexibel gewesen und hätten längst nicht so viel von der schönen Stadt gesehen!

Verlosung 3er Deckenset von Baby Tula

Von Baby Tula gibt es nicht nur praktische und tolle Tragen, sondern auch wunderschöne und extrem weiche Babydecken (Format 120cm x 120cm) aus 100% Bambusviskose. Diese sind perfekt zum Kuscheln, Umwickeln und Spielen.

Wir freuen uns davon heute jeweils ein 3er Deckenset (Design entsprechend der Bilder ) im Wert von je 49,90€ an zwei unserer Leser/-innen verlosen zu dürfen.

Baby Tula Rheinherztelbe

Baby Tula Rheinherztelbe

Teilnahmebedingungen

  1. Der Gewinner/die Gewinnerin erklärt sich ausdrücklich mit der Nennung seines (Nick-) Namens einverstanden.
  2. Teilnahme erfolgt ausschließlich per Kommentar unter diesem Blogpost. Solltet ihr anonym, d.h. ohne verknüpftes Konto mit gültiger Email-Adresse kommentieren, schreibe bitte unbedingt deine Email-Adresse mit in den Kommentar (gerne auch kryptisch: name[ät]anbieter[punkt]de), damit wir Dich erreichen können.
  3. Nur eine Teilnahme pro Person. Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Einverständniserklärung der Eltern.
  4. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  5. Den Gewinner/die Gewinnerin werden wir per Mail kontaktieren, um die postalische Anschrift für den Versand des Deckensets zu ermitteln.
  6. Sollte sich der Gewinner/die Gewinnerin nicht innerhalb von 5 Werktagen bei uns melden, werden wir den Gewinn neu verlosen.
  7. Die Gewinner/die Gewinnerin muss eine postalische Adresse in Deutschland oder Österreich haben.
  8. Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am Dienstag, den 28.08. um 23.59 Uhr.

Die Daumen sind ganz fest für alle Teilnehmer gedrückt!

*Wir danken ganz herzlich Baby Tula für diese tolle Kooperation. Wir durften die Babytrage und das Deckenset auf Herz und Nieren ausgiebig testen, da uns alle Artikel kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden.

Kurzes UPDATE: Das Gewinnspiel ist beendet und alle Gewinner wurden per Mail und in den Kommentaren benachrichtigt! 

Werbung | Tipps für die perfekte Flohmarkt – Vorbereitung (inkl. Checkliste)

[Dieser Blogpost enthält Werbung für SmartStore Boxen von Orthex]

Dass Kinder schnell wachsen, ist nicht bloß ein Gerücht – das ist wirklich so! In den letzten 10 Monaten habe ich alle paar Wochen den Kleiderschrank der kleinen Löwin neu sortieren müssen. Viele Anziehsachen waren nach kurzer Zeit zu klein und mussten den nächstgrößeren Kleidungsstücken weichen. Somit hat sich schon jetzt eine beachtliche Menge an aussortierter Wäsche angehäuft, die zum Wegwerfen definitiv viel zu schade ist! Für uns geht es daher diesen Sommer auf den Flohmarkt!

Rheinherztelbe Werbung | Tipps für die perfekte Flohmarkt - Vorbereitung (inkl. Checkliste)

Rheinherztelbe Werbung | Tipps für die perfekte Flohmarkt - Vorbereitung (inkl. Checkliste)

Früher haben Rebekka und ich regelmäßig diverse Dinge auf dem Flohmarkt verkauft. Unser erster Flohmarkt war ziemlich spontan und daher auch planlos und unorganisiert. Daraus haben wir bei unseren nächsten Flohmärkten gelernt. Eine gute Vorbereitung und ein gut sortierter und organisierter Stand zahlen sich definitiv aus. Auch in der Flohmarktkasse!

Ordnungssysteme von SmartStore

Ich persönlich mag es überhaupt nicht, mich durch Sachen durchwühlen zu müssen und dabei nur eher zufällig etwas Schönes zu entdecken. Ich mag es aufgeräumt. Daher haben wir uns bei unserem Flohmarktstand für die SmartStore Boxen von Orthex entschieden. Das Praktische an den Boxen ist, dass es sie in vielen unterschiedlichen Größen von 1 bis 70 Litern Inhalt gibt. So kann man für die unterschiedlichen Artikel immer die perfekte Boxengröße wählen.

Rheinherztelbe Werbung | Tipps für die perfekte Flohmarkt - Vorbereitung (inkl. Checkliste)

Rheinherztelbe Werbung | Tipps für die perfekte Flohmarkt - Vorbereitung (inkl. Checkliste)

Je nach Bedarf gibt es auch Zubehör für die Boxen, sodass man absolut flexibel in der Aufteilung innerhalb der Box ist und diese auch vielfältig einsetzen und nutzen kann.

Rheinherztelbe Werbung | Tipps für die perfekte Flohmarkt - Vorbereitung (inkl. Checkliste)

Was auch nicht zu unterschätzen ist, ist der Vorteil, die Boxen aufeinander stapeln zu können. Vor allem auf dem Weg zum Flohmarkt gilt es eine ganze Menge an Dingen miteinzupacken. Da kann es im Auto schon mal richtig eng werden, wenn man nicht gut gepackt hat. Mit den Boxen kann man den Stauraum aber super ausnutzen und muss sich keine Gedanken machen, was man im Zweifel zu Hause lässt, sollte der Platz nicht reichen.

Rheinherztelbe Werbung | Tipps für die perfekte Flohmarkt - Vorbereitung (inkl. Checkliste)

Rheinherztelbe Werbung | Tipps für die perfekte Flohmarkt - Vorbereitung (inkl. Checkliste)

Bislang haben wir immer eine große blaue Abdeckplane mit auf den Flohmarkt genommen für den Fall, dass es regnet. Darüber brauchen wir uns aber in diesem Jahr keine Gedanken machen. Sollten ein paar – oder auch mehrere – Tropfen vom Himmel fallen, können wir die Boxen einfach mit den dazugehörigen Deckeln durch den integrierten Clip verschließen und alle Flohmarktschätze bleiben trocken. Und auch staubfrei – sollte man nicht verkaufte Artikel einfach bis zum nächsten Flohmarkt in den Boxen verwahren wollen.

Rheinherztelbe Werbung | Tipps für die perfekte Flohmarkt - Vorbereitung (inkl. Checkliste)

Beschriftung der Boxen (Plottervorlage)

Damit die Schnäppchenjäger auch direkt wissen, was sich genau in den einzelnen Boxen befindet, haben wir die Boxen entsprechend beschriftet. Hierfür kam mal wieder der Plotter von Rebekka zum Einsatz.

Rheinherztelbe Werbung | Tipps für die perfekte Flohmarkt - Vorbereitung (inkl. Checkliste)

Rheinherztelbe Werbung | Tipps für die perfekte Flohmarkt - Vorbereitung (inkl. Checkliste)

Rheinherztelbe Werbung | Tipps für die perfekte Flohmarkt - Vorbereitung (inkl. Checkliste)

Da die Boxen mittig auf der Vorder- und Rückseite jeweils eine große glatte Oberfläche haben, ist der Plotterschriftzug ganz einfach zu übertragen. Wer keinen Plotter zu Hause hat, kann aber auch die selbstklebenden Labelhalter von SmartStore selbst verwenden. Damit ist man auch flexibel, falls man vielleicht kurzfristig die Sortierung doch nochmal ändern oder eine zusätzliche Box aufstellen möchte.

Flohmarkt – Checkliste

Falls ihr in der nächsten Zeit auch plant auf einen Flohmarkt zu gehen, haben wir für Euch eine kleine Checkliste zusammengestellt, die uns bei den letzten Flohmärkten sehr gut geholfen hat nicht den Überblick zu verlieren und vor allem nichts zu vergessen.

Flohmarkt Checkliste 2

Den Download zur Checkliste findet ihr hier.

Mit dieser Vorbereitung kann es eigentlich nur ein erfolgreicher Flohmarkttag werden. Wir stoßen schon mal mit Euch darauf an!

 

Liebe Grüße,

 

Ich verlinke diese DIY Idee gerne auch bei den Kreativas , Handmade on TuesdayDienstagsdinge und dem Creadienstag.

Möchtest du diese DIY Idee gerne bei Pinterest speichern? – Gerne.

Werbung | Tipps für die perfekte Flohmarkt - Vorbereitung (inkl. Checkliste)

 

Buchverlosung „Schnell mal was Gutes“ von Alexander Herrmann | Grünes Spargeltempura mit Schnittlauchdip und gehacktem Ei

Schon früher war ich ein Fan schneller und einfacher Rezepte – aber jetzt mit Baby weiß ich diese noch viel mehr zu schätzen! Nicht selten gibt es Tage, da fällt mir erst am Abend auf, dass ich den ganzen Tag über eigentlich nichts gegessen habe. Obwohl – das stimmt so nicht! Essen tue ich schon was. Es ist nur alles andere als gesund! Daher habe ich mich sehr gefreut als wir das Buch        Schnell mal was Gutes von Alexander Herrmann aus dem Dorling Kindersley Verlag als Rezensionsexemplar erhalten haben.

Ich erinnere mich noch sehr gut an die Anfänge als die kleine Löwin gerade geboren war. Sie hat fast den ganzen Tag nur geschlafen und ich wusste gar nicht so recht, was ich mit der ganzen Zeit anfangen soll. Das hat sich jedoch grundlegend geändert. Jetzt wo sie das Krabbeln und Hinstellen für sich entdeckt hat, ist schlafen langweilig geworden. Und so bin ich größtenteils nur damit beschäftigt, die kleine Entdeckerin im Zaum zu halten und sie vor sich selbst zu beschützen! ;-) Zeit zum Kochen bleibt da nicht mehr viel übrig!

Mit seinem Buch möchte Alexander Herrmann beweisen, dass man auch im Alltag in nur wenigen Minuten ein tolles und gesundes Essen auf den Tisch zaubern kann! Egal, ob für ein romantisches Diner nach Feierabend oder als Hausmannskost wie früher bei Oma. Das Motto ist: anspruchsvoll und unkompliziert!

Da wir sehr gerne Spargel essen, haben wir uns für folgendes Rezept entschieden:

Grünes Spargeltempura „Satt“ mit Schnittlauchdip und gehacktem Ei

 

Rezept drucken
Grünes Spargeltempura "Satt" mit Schnittlauchdip und gehacktem Ei
Portionen
Personen
Zutaten
Portionen
Personen
Zutaten
Rezept Hinweise
  1. Spargel putzen und die holzigen Enden abschneiden. Dann den Spargel im unteren Drittel schälen und halbieren.
  2. Mehl und Speisestärke mischen. anschließend Wasser, Olivenöl, Sojasauce und Sesamöl hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Diesen dann 5 Minuten ziehen lassen.
  3. Schnittlauch waschen, abtupfen und in feine Röllchen schneiden. Ebenso das Ei schälen und fein würfeln. Mayonnaise und Creme Fraiche miteinander verrühren und anschließend Schnittlauch und Ei unterheben. Den Dip mit der Zitrone, Salz, Zucker und Chiliflocken verfeinern und abschmecken.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 100 Grad vorheizen.
  5. Das Frittierfett in einer Pfanne oder in einem großen Topf erhitzen. Spargel in eine Schüssel mit Stärke geben und gut durchmischen. Den Spargel anschließend durch den Teig ziehen, kurz abtropfen lassen und ca. 5 Minuten ins heiße Fett legen bis die Spargelstangen hell und knusprig sind. Diese anschließend mit einer Schaumkelle aus dem Fett nehmen. Diesen Vorgang mit allen Spargelstangen wiederholen. Frittierte Spargelstangen auf ein Backblech legen und im Ofen warm halten bis alle Stangen frittiert sind.
  6. Zum Abschluss den Spargel mit Fleur de Sel bestreueb und zusammen mit dem Dip anrichten.

Der Spargel hat wirklich sehr lecker geschmeckt! Allerdings hat die Zubereitung doch länger gedauert als ich erwartet habe. Was allerdings nur an dem Frittieren der Spargelstangen lag. Der restliche Zubereitung ging im Vergleich dazu sehr fix.

Buchverlosung

Falls auch Ihr die leckeren Alltagsrezepte von Alexander Herrmann einmal testen möchtet, dann nehmt doch einfach an unserem Gewinnspiel teil. Unter unseren Lesern verlosen wir 2 Kochbücher „Schnell mal was Gutes“!

Was ihr tun müsst um das Kochbuch von Alexander Herrmann zu gewinnen?

Hinterlasst uns einfach einen Kommentar in dem Ihr uns verratet, wem Ihr was Leckeres, Schnelles und Gesundes auf den Tisch zaubern wollt!

Teilnahmebedingungen

  1. Der Gewinner/die Gewinnerin erklärt sich ausdrücklich mit der Nennung seines (Nick-) Namens einverstanden.
  2. Teilnahme erfolgt ausschließlich per Kommentar unter diesem Blogpost. Solltet ihr anonym, d.h. ohne verknüpftes Konto mit gültiger Email-Adresse kommentieren, schreibe bitte unbedingt deine Email-Adresse mit in den Kommentar (gerne auch kryptisch: name[ät]anbieter[punkt]de), damit wir Dich erreichen können.
  3. Nur eine Teilnahme pro Person. Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Einverständniserklärung der Eltern.
  4. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  5. Den Gewinner/die Gewinnerin werden wir per Mail kontaktieren, um die postalische Anschrift für den Versand des Kochbuches zu ermitteln.
  6. Sollte sich der Gewinner/die Gewinnerin nicht innerhalb von 5 Werktagen bei uns melden, werden wir den Gewinn neu verlosen.
  7. Die Gewinner/die Gewinnerin muss eine postalische Adresse in Deutschland oder Österreich haben.
  8. Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am Dienstag, den 12.06. um 23.59 Uhr.

Die Daumen sind ganz fest für alle Teilnehmer gedrückt!

Kurzes UPDATE: Das Gewinnspiel ist beendet und alle Gewinner wurden per Mail und in den Kommentaren benachrichtigt! 

Fischland – Darß – Zingst | Urlaub zwischen Ostsee und Bodden

Früher haben wir öfter Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern gemacht. Es bot sich einfach an, denn Rebekka hat eine zeitlang in Rostock gelebt. So konnte man einen Besuch beim Schwesterherz hervorragend mit ein paar schönen Tagen an der See verbinden.  Damals waren wir jedoch hauptsächlich in Warnemünde und Kühlungsborn. Dieses Mal sollte es noch weiter in den Norden gehen: auf die Halbinsel Fischland – Darß – Zingst. Die Halbinsel ist 45 km lang und trennt die Darß – Zingster Boddenkette von der offenen See. Der südwestlichste Teil der Halbinsel ist das Fischland, gefolgt vom Darß und dem Ostseeheilbad Zingst.

Es war nicht so, dass ich dachte ich müsste unbedingt einmal auf den Darß. Es war eher ein glücklicher Zufall, dass wir uns für diese schöne Urlaubsregion entschieden haben. Mein Mann nimmt gerne an Laufveranstaltungen teil und wurde Ende letzten Jahres von einem Freund gefragt, ob er nicht Lust hätte beim Darß Marathon an den Start zu gehen. Natürlich hatte er das! Warum dann also nicht den Lauf mit einem kleinen Familienurlaub verbinden!?

Unsere Ferienwohnung lag in Born auf dem Darß. Ein echt schönes kleines Örtchen mit vielen toll restaurierten alten Reetdachhäusern. Durch den Ortskern führt eine mit Kopfstein gepflasterte Straße auf der bei schönem Wetter definitiv mehr Fahrradfahrer als Autofahrer unterwegs sind. Von unserer Wohnung waren wir zu Fuß in 5 Minuten am Bodden. Besonders gerne sind wir am Abend dorthin gegangen, wenn die Sonne unterging.

Da man im April ja nie weiß, wie das Wetter so wird (und an der See schon mal gar nicht!), haben wir uns im Vorfeld keine großen Gedanken gemacht, was wir im Urlaub sehen oder unternehmen wollten. Der Plan war aufstehen, aus dem Fenster gucken und dann je nach Wetterlage spontan entscheiden. Das haben wir auch gemacht und es hat super geklappt. Die meisten Tage hatten wir wirklich Glück mit dem Wetter, so dass wir viel unternehmen konnten. Ich denke, ich zeige Euch am besten meine Highlights!

Ahrenshoop

Eine Tour nach Ahrenshoop lohnt sich auf alle Fälle. Nicht nur tagsüber um den schönen Strand zu genießen, sondern auch gegen Abend. Dann kann man den schönen Sonnenuntergang entweder direkt am Strand oder auf der Dachterasse des Hotels „The Grand“ bei einem leckeren Getränk geniessen. Der Ausblick von dort oben ist einfach traumhaft – auf der einen Seite die Ostsee, auf der anderen Seite der Bodden.

Prerow

Prerow ist etwas belebter als Born. Es gibt eine Vielzahl von Cafés und historischen Häusern aus der Jahrhundertwende. Weniger gut hat uns der Weg zur Seebrücke gefallen. Die kleinen Buden, die den Weg säumen, passen irgendwie nicht so ins Bild. Mag aber auch daran liegen, dass an dem Tag etwas weniger los war und man die Buden dadurch stärker wahrgenommen hat. Who knows!

Zingst

An unserem ersten Tag waren wir in Zingst am Hafen. Der Hafen ist zwar klein, bietet aber viel Gastronimie rundherum. Ehrlich gesagt, möchte ich mir aber nicht vorstellen, was da im Sommer los ist. Es dürfte schwierig sein einen Fuß an den Boden zu bekommen. In der Nebensaison, so wie zu unserer Zeit, war es super. Ansonsten ist der Ort an sich ganz hübsch, aber auch nicht spektakulär.

Graal – Müritz

Graal-Müritz erstreckt sich über 5 km entlang des Ostseestrandes. Sand soweit das Auge reicht! Hinter den Dünen gibt es einen breiten Fußgänger – und Radfahrerweg. Der ist wirklich goldwert, wenn man keinen „strandtauglichen“ Kinderwagen hat und dennoch das Meer sehen und rauschen hören möchte. Graal-Müritz ist auch bekannt für seinen Rhododendronpark, der besonders schön sein muss, wenn er im Mai/Juni in voller Pracht blüht. Leider hatte die kleinen Löwin an dem Tag so richtig schlechte Laune, so dass wir uns den Park für den nächsten Besuch aufgehoben haben.

Auch wenn es von Köln eine ganz schön lange Fahrt auf den Darß ist, kann ich mir sehr gut vorstellen noch einmal wiederzukommen. Wer weiß – vielleicht schon zum DarßMarathon 2019!?

Liebe Grüße,

Kinderfreundliche Cafés | Das „Atelier Glückskind“ in Celle

Heute möchte ich Euch nochmal ein richtig schönes Familiencafé vorstellen: das Atelier Glückskind in Celle!

Falls ihr Euch jetzt fragt, wie wie wir auf Celle kommen – da gibt eine ganz einfache Erklärung. Auch wenn Rebekka und ich beide schon lange in Hamburg bzw. Köln leben, geboren und aufgewachsen sind wir in Celle. Es ist eine schöne, alte Residenzstadt mit fast 500 denkmalgeschützen und zum Teil aufwändig restaurierten Fachwerkhäusern. Die Stadt gilt als das südliche Tor zur Lüneburger Heide. Es lohnt sich also nicht nur für das Atelier Glückskind einmal einen Abstecher nach Celle zu machen, sondern auch sonst ist es wirklich ganz hübsch dort. ;-)

Leider bin ich viel zu selten in Celle. Das hat jedoch den Vorteil, dass es jedes Mal etwas Neues zu entdecken gibt, wenn ich durch die Stadt schlendere. Schon bevor ich das letzte Mal nach Celle gefahren bin, hatte ich mir vorgenommen, auf jeden Fall einmal das neue Eltern-Kind-Café der Stadt zu besuchen. Denn schöne Cafés, wo man auch gut und entspannt mit Kind Zeit verbringen kann, waren bisher Mangelware in der Fachwerkstadt. Das hat sich nun zum Glück geändert!

Atelier Glückskind

Auf das Familiencafé aufmerksam geworden, bin durch durch eine Crowdfunding-Aktion im Internet. Merle und Sarah, die beiden Köpfe hinter dem Atelier Glückskind, hatten über diese Aktion um finanzielle Unterstützung für Ihr Projekt gebeten und glücklicherweise auch bekommen!

So entstand ein Ort, an dem Jung und Alt sich wohlfühlen können. Es gibt eine offene Küche und viele gemütliche Sitzgelegenheiten. Die kleinen Gäste können sich im hinteren Teil des Cafés so richtig austoben. Aber auch für die ganz kleinen Minis, wie z.B. die kleine Löwin, ist gesorgt. Da es für sie ebenfalls eine kleine Spieldecke mit Spielbogen gibt, konnte ich ganz entspannt meinen Bagel und meine heiße Schokolade geniessen, ohne mir um das Beschäftigungsprogramm für meine Tochter Gedanken machen zu müssen.

Neben den Speisen auf der Karte kann man an der Theke übrigens auch Babybrei im Gläschen kaufen. Es gibt also absolut keinen Grund zur Panik, falls man diesen einmal zu Hause vergessen haben sollte. Und solltet ihr einen einen eigenen Brei dabei haben, wird dieser auch gerne erwärmt und anschließend in einem kleinen Schüsselchen zusammen mit einem Babylöffel serviert. Das ist wirklich ein toller Service!

Das Atelier Glückskind ist jedoch nicht nur ein Café, sondern bietet darüber hinaus noch diverse Kurse und Workshops (z.B. Kinderyoga, Fit durch die Schwangerschaft) an. Auch finden in regelmäßigen Abständen Abendveranstaltungen statt in den gebastelt oder auch nach Herzenlust geshoppt werden kann.

Die Öffnungszeiten des Ateliers findet ihr hier.

Aus meiner Sicht ist das Café für Celle eine absolute Bereicherung und ein Ort zum Verweilen und Wohlfühlen. Es wird ein fester Programmpunkt bei meinen zukünftigen Besuchen in unserer Heimatstadt. Und falls jemand von Euch in der nächsten Zeit mal in der Gegend ist, sollte er sich unbedingt die Zeit nehmen um dem Café einen Besuch abzustatten. Es lohnt sich auf alle Fälle!

Bis bald,

Erster Familienkurzurlaub in Holland | „B&B De Verwennerie“ in Zierikzee

In ihren ersten 8 Monaten ist die kleine Löwin schon ganz schön viel herum gekommen. Sie hat mehrfach ihre Tante in Hamburg besucht, war des öfteren bei ihren Großeltern in Celle und hat sogar schon ihren ersten Skiurlaub in Österreich verbracht. Aber dennoch war dieser Kurzurlaub in Holland etwas ganz Besonderes: es war unser erster gemeinsamer Urlaub als Familie! Nur wir drei. Dafür hatten wir uns eine ganz tolle Unterkunft ausgesucht – das B&B De Verwennerie in Zierikzee!

Zierikzee_de verwennerie_rheinherztelbe_14

Zierikzee_De Verwennerie_Rheinherztelbe_5

Meistens bin ich mit der kleinen Löwin alleine auf Achse, da der Papa arbeiten muss. Das ist zum Glück aber auch gar kein Problem, weil sie ihm Auto schlafen kann wie ein Murmeltier. Kaum ist der Motor angelassen, sind die Augen auch schon zugefallen. Aber dadurch verpasst der Papa natürlich auch sehr viel, denn oft bin ich immer gleich mehrere Tage mit ihr unterwegs. Daher entschieden wir im Februar, spontan einen kleinen Familienurlaub zu machen und ein verlängertes Wochenende an der Küste Hollands, in Zeeland, zu verbringen.

Zierikzee_De Verwennerie_Rheinherztelbe_10

Zierikzee_De Verwennerie_Rheinherztelbe_11

Bei der Suche nach einer Unterkunft bin ich auch schnell fündig geworden. Ich wusste, dass ich nicht in irgendeinem großen Hotel übernachten wollte und es sollte dieses Mal auch keine Ferienwohnung sein. Die kurze, wertvolle Zeit wollte ich nicht damit verbringen, mich ums Frühstück oder das Abendessen kümmern zu müssen. Das mache ich schließlich schon jeden Tag zu Hause! Es sollte was Kleines, Individuelles sein – und vor allem kinderfreundlich!

B&B De Verwennerie

Das B&B De Verwennerie hatte es mir sofort angetan. Ich habe mir die Bilder im Internet angesehen und wusste: das ist es! Die Entscheidung war gefallen!

Zierikzee_De Verwennerie_Rheinherztelbe_2

Zierikzee_De Verwennerie_Rheinherztelbe_3

Zierikzee_De Verwennerie_Rheinherztelbe_1

Das B&B liegt mitten in der historischen Altstadt von Zierikzee. Es hat zwei wunderschön eingerichtet Zimmer und ganz herzliche Gastgeber. Wir haben uns von der ersten Sekunde an wohlgefühlt. Das Schöne an der Unterkunft ist auch, dass die Familie selber drei Kinder hat und wir uns absolut keine Gedanken um den möglichen Lärm durch die kleine Löwin machen mussten. Die Kinder waren sogar so lieb, dass sie unserer Kleinen für die Dauer des Aufenthalts ein paar ihrer Spielsachen überlassen haben.

Zierikzee_De Verwennerie_Rheinherztelbe_9

Gefrühstückt wurde im Esszimmer der Familie. Auch hier war der Tisch ganz toll eingedeckt. Es fehlte uns wirklich an rein gar nichts. Es gab frisches Brot, Croissants, Käse und Aufschnitt, leckere Marmeladen, frische Säfte, ein Frühstücksei serviert…einfach alles! Es war super!

Von Zierikzee aus unternahmen wir Ausflüge nach Renesse und Domburg. Wäre es aber doch bloß nicht so kalt und windig gewesen, denn dadurch kam die Zeit am Strand etwas zu kurz. Das holen wir aber beim nächsten Mal nach – wir kommen ganz bestimmt nochmal wieder! Schließlich möchten wir ja auch wissen, wie das Haus ausschaut, wenn es wirklich komplett renoviert ist. Aktuell arbeiten die Gastgeber mit Hochdruck daran, ein wirklich tolles Schmuckstück daraus zu zaubern! Wer in Holland mit Kind an der Küste eine Unterkunft sucht, dem können dieses B&B nur wärmstens empfehlen.

Zierikzee_De 12

Da Holland für uns quasi um die Ecke liegt, werden wir bestimmt öfters für einen Kurzurlaub rüberfahren. Falls ihr daher noch weitere tolle familienfreundliche Unterkünfte kennt, immer her damit! Ich freue mich immer über (Insider-)Tipps, die mir eine lange Suche im Netz ersparen! ;-)

Eine Schokolade ganz nach meinem Geschmack | Einmal Schoko-Tarte für alle

{Dieser Blogpost enthält Werbung für den Onlineshop chocri}

Schon seit Wochen lächeln mir aus den Supermarktregalen die Schoko-Osterhasen entgegen. Ihnen aus dem Weg zu gehen, ist definitiv nicht einfach – aber auch nicht unmöglich! Wer sich bei uns dieses Jahr im Garten (oder auf dem Blog :-)) auf die Suche nach Schoko-Osterhasen begibt, der wird nicht fündig werden! Aber natürlich muss auch bei uns an Ostern keiner auf Schokolade verzichten, denn stattdessen haben wir etwas viel besseres:  selbstkreierte Schokolade von chocri!

chocri_schokolade_rheinherztelbe_1

Als chocri uns gefragt hat, ob wir Lust haben unsere eigene Schokolade zusammenzustellen, mussten wir nicht lange überlegen. Eine Schokolade ganz nach unserem Geschmack – wie toll ist das denn bitte? Ich habe in meinem Leben schon so oft vor dem Süßigkeitenregal gestanden und konnte mich einfach nicht für eine Schokolade entscheiden. Es gibt schließlich so viele unterschiedliche und leckere Sorten. In solchen Momenten hätte ich zu gerne einfach ein Stück von jeder Schokolade gekauft!

Genau das ist der Vorteil von chocri! Man kann seine Schokolade ganz individuell designen. Optisch wie auch geschmacklich. Herzform oder lieber rechteckig? Weiße oder dunkle Schokolade? Oder vielleicht doch eher ein Mix aus beidem? Alles gar kein Problem! Auch bei den Zutaten kann zwischen sechs unterschiedlichen Kategorien gewählt werden. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt!

chocri_schokolade_rheinherztelbe_2

Bei den Zutaten waren wir uns beide ziemlich schnell einig. Am Ende nur noch etwas Echtgoldpulver für den Glamour-Faktor drüber gestreut und fertig ist sie – unsere Schokolade „Goldige Glücksmomente“.  Und das Beste daran ist: unsere Schokolade könnt Ihr sogar jetzt sogar bei chocri im Onlineshop bestellen! :-) Darüber hinaus findet ihr auf dem Blog von chocri auch ein kleines Interview mit uns.

Und da uns die Zusammenstellung der Zutaten so gut gefällt – und vor allem auch schmeckt – wird es an Ostern noch eine dazu passende Tarte geben!

Schoko-Brezel-Karamell-Tarte

chocri_schokolade_rheinherztelbe_3

Rezept drucken
Schoko-Brezel-Karamell-Tarte
Portionen
Stücke
Zutaten
Portionen
Stücke
Zutaten
Rezept Hinweise
  1. Eine rechteckige flache Form (20x28 cm) mit Frischhaltefolie auslegen.
  2. 175 g der Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und anschließend abkühlen lassen.
  3. 60 g Brezeln und Cornflakes zerbröseln und mit der Schokolade mischen. Die Gojibeeren ganz klein schneiden oder mit dem Stabmixer zerkleinern und ebenfalls unter die Schokolade mischen.
  4. Die Schokoladenmischung in die Form geben und daraus einen Boden mit Rand formen. Anschließend eine Stunde auskühlen lassen.
  5. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse, Zucker und Erdnussbutter mit einem Handrührgerät verrühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen.
  6. Zunächst erstmal etwas Creme mit der Gelatine verrühren. Anschließend die Gelatine unter die Creme rühren.
  7. Sahne steif schlagen und ebenfalls unter die Creme heben.
  8. Mit Hilfe der Folie den Schokoboden aus der Form heben. Folie abziehen. Creme auf den Boden geben und glatt streichen. Etwa 2 Stunden kalt stellen.
  9. Restliche Schokolade klein hacken und im Wasserbad schmelzen. Ca. 16 Brezeln in die Schokolade tauchen (ganz oder teilweise) und auf einem Backpapier trocknen lassen.
  10. Sobald die Brezel getrocknet sind diese vorsichtig auf der Creme vorsichtig verteilen. Erneut 1 Stunde kalt stellen. 30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen.

Die Tarte ist zwar eine kleine Kalorienbombe, aber wen interessiert das schon groß an Ostern? Süssmäuler werden diese Tarte auf jeden Fall lieben! Alternativ kann man statt der Karamellcreme auch Erdnussbutter verwenden. Das schmeckt sicher auch sehr gut!

chocri_schokolade_rheinherztelbe_4

chocri_schokolade_rheinherztelbe_5

Kaum ist die eine Schokolade aufgegessen, denken wir jetzt schon über eine neue Kreation nach. Ich glaube wir müssen nochmal den „Schokoladenkonfigurator“ anschmeißen! Habt Ihr Tipps? Welche Zutaten würden bei Euch im Schokoladentopf landen?

Liebe Grüße,

 

Ich verlinke diese Rezeptidee gerne auch bei den Kreativas , Handmade on TuesdayDienstagsdinge und dem Creadienstag. 

Kinderfreundliche Cafés in Köln | Fräulein Frida in Ehrenfeld

Uns Muttis in Elternzeit wird ja oft unterstellt, wir würden den lieben langen Tages nur in irgendwelchen Cafés sitzen und Latte Macchiato schlürfen. Die sogenannten „Latte-Macchiato-Mamas“. Das stimmt aber nicht. Ich mag gar keinen Latte Macchiato. Ich  bevorzuge lieber ein gutes Tässchen Kakao bzw. eine heiße Schokolade. :-) Und ich sitze auch nicht in irgendwelchen Cafés rum, sondern im Fräulein Frida in der Subbelrather Straße in Köln Ehrenfeld.

Neuerdings gehe ich sehr gerne in Eltern-Kind-Cafés. Denn jetzt, wo die kleine Löwin immer mobiler und aktiver wird, gehört Stillsitzen der Vergangenheit an. Mitunter geht es schon etwas turbulenter am Tisch zu. Ein Löffel in Griffweite hier, ein Glas zum Umstoßen da. Es ist nichts mehr sicher auf dem Tisch. Die Welt will erkundet werden – und das ist auch gut und richtig so.

Fräulein Frida

Café_Fräulein Frida_Rheinherztelbe_1

Ein richtig schönes und kinderfreundliches Café ist das Fräulein Frida in Ehrenfeld. Wenn man hier durch die Tür kommt, verliebt man sich sofort in die schöne Inneneinrichtung. Man fühlt sich sofort wohl. Im hinteren Teil des Cafés gibt es für die kleinen Gäste eine schöne Spielecke mit Kinderküche und ausreichend Spielzeug. Im Sommer  gibt es sogar einen Sandkasten im Innenhof, in dem die Kinder sich austoben können.

Café_Fräulein Frida_Rheinherztelbe_2

Neben leckeren Kuchen und Suppen findet man auf der Karte auch Ciabattas und extra Kindergerichte. Diese haben wir allerdings nicht probiert, da die kleine Löwin zu dem Zeitpunkt noch zu mini dafür war. Aber beim nächsten Mal ist vielleicht schon was für die Löwenfütterung dabei!?

Café_Fräulein Frida_Rheinherztelbe_3

Selbst der Shoppingtrieb kann im Fräulein Frida voll ausgelebt werden, denn im hinteren Teil des Cafés gibt es noch eine kleine Ecke in der Selbstgenähtes, wie Lätzchen, Krabbeldecken und Sonnensegel verkauft wird.

Da das Fräulein Frida meist sehr gut besucht ist, empfiehlt es sich zu Stoßzeiten vorab einen Tisch zu reservieren. Ich werde definitiv nochmal hierher kommen. Dann aber zum Frühstück um dem Klischee der Latte-Macchiato-Mama auch gerecht zu werden. :-)

Café_Fräulein Frida_Rheinherztelbe_4

Ich freue mich schon noch mehr Eltern-Kind-Cafés in Köln auszutesten. Das nächste Date ist schon ausgemacht. Ich werde berichten!

Und falls ihr Tipps für kinderfreundliche Cafés in Köln und Umgebung habt, immer her damit! Ich werde sie alle der Reihe nach abklappern! ;-)

Liebe Grüße,

DIY Spielbogen | Ein Baby Gym für die kleine Löwin

Heute haben wir mal wieder etwas aus der Serie “ Selbstgemachtes Spielzeug für die kleine Löwin“. In früheren Posts hatte ich Euch ja schon erzählt, dass es mir wichtig ist, dass unsere Kleine auch Dinge in Ihrem Kinderzimmer hat, die eine Geschichte erzählen und einen besonderen persönlichen Bezug haben. Nach dem Knistertuch und dem selbstgenähten Rasselelefanten geht es daher diesmal um ein selbstgebautes Baby Gym.

Ehrlich gesagt habe ich schon gar nicht mehr damit gerechnet, dass dieser Post jemals online gehen wird. Wir hatten zwar bereits in der Schwangerschaft beschlossen ein Baby Gym zu bauen, aber zwischenzeitlich zweifelte ich wirklich, ob die Fertigstellung noch vor den ersten Krabbel- und Gehversuchen der kleinen Löwin klappen würde. Fragt mich nicht, woran es gelegen hat. Ich weiß es nicht. Manchmal ist einfach irgendwie der Wurm drin. Das DIY ist nämlich keine große Sache und schnell gemacht, wenn man Säge und Bohrer zur Hand hat.

DIY Baby Gym / Spielbogen

Ihr benötigt für das Gestell:

  • 2 Vierkant-Holzlatten
  • 1 runde Holzstange (Durchmesser < 2,5 cm)
  • 2 Schrauben ( ca. 80 mm)
  • Bohrer
  • Säge
  • etwas Kordel

Für die Ketten:

Die Gestaltung der Ketten (Farbe, Länge, Zusammensetzung) ist natürlich jedem selbst überlassen. Meine Ketten haben eine Länge von 20 bzw. 25 cm zzgl. dem Beissanhänger. Abhängig von der Größe der einzelnen Kugeln sind das bei der längeren Kette 17 und bei der kürzeren 12 Elemente. Nachstehend eine Liste, wo ich die Einzelteile meiner Ketten gekauft habe.

Zwergalshop

  • Silikonperlen
  • Beissanhänger aus Silikon
  • Schnüre für die Ketten (unbedingt beachten: Die Fädelschnur muss reissfest, beissfest, speichelfest und unkaputtbar sein!!)
  • Beissanhänger aus Holz

Der Shop hat eine riesige Auwahl an Silikonperlen in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Das Gute ist, dass man die Perlen einzeln kaufen und somit mehr mit Farben experimentieren kann.

Idee – der Creativmarkt

  • Holzperlen
  • Holzringe (Durchmesser 2,5 cm)
  • Filzkugeln
  • Handwerkernadeln

Die Holzperlen und Filzkugeln bekommt man hier leider nicht einzeln. Jedoch gibt es bei den Holzkugeln Packungen, die unterschiedliche Größen beinhalten.

Anleitung für das Holzgestell:

  1. Die runde Holzstange auf eine Länge von 50 cm kürzen
  2. Die Holzlatten in 4 gleichlange Stücke à 60cm schneiden und mit einem Winkel von ca. 35 Grad angeschrägen.
  3. Das obere Ende mit einer Stichsäge abrunden und mit Schleifpapier glätten.
  4. Die Holzbeine an den oberen abgerundeten Seiten durchbohren, damit später die Querstange angeschraubt werden kann.
  5. Die Querstange ebenfalls an beiden Enden vorbohren, damit die Schraube später besser hält.
  6. Für die Stabilität des Baby Gym durch die Befestigung der Schnüre die Standbeine auf gleicher Höhe durchbohren.

Achtung: Das Gestell kann erst komplett montiert werden, wenn die Ketten des Baby Gym auf die Querstange gezogen sind. Hierfür zunächst erst eine Seite montieren, anschließend die zweite Seite.

Anleitung für die Ketten:

  1. Die Schnüre an den Holzringen verknoten.
  2. Die Schnüre in der Nadel einfädeln und die Perlen und Kugeln in der gewünschten Reihung und Länge aufziehen.
  3. Vor Befestigung des Beissanhängers hinter den Perlen die Schnüre erneut verknoten.
  4. Den Beissanhänger fest an die Schnüre knoten.

Hinweis: Alle Knoten der Ketten müssen so fest und stabil sein, dass diese in keinem Fall wieder aufgehen können!!

Aber Ende gut, alles gut! Jetzt bin ich glücklich und froh, wenn ich die kleine Löwin unter ihrem Spielbogen liegen sehe. Sie greift nach den Ketten und Anhängern und hat sichtlich Freude an ihrem neuen Spielzeug. Zum Glück habe ich an meinem Plan festgehalten und zwischenzeitlich nicht einfach eins gekauft. Auch wenn ich ein paar Mal kurz davor war. Aber so konnte ich jetzt selbst über Farbe und Design entscheiden. Quitschbunt ist nämlich nicht so unbedingt mein Fall…

Mal sehen über welches Spielzeug sich die kleine Löwin als nächstes freuen darf. Das war auf jeden Fall noch lange nicht das letzte DIY für Babyspielzeug!

Alles Liebe,

Ich verlinke diese DIY Idee gerne auch bei den Kreativas , Handmade on TuesdayDienstagsdinge und dem Creadienstag.