Buchverlosung „Schnell mal was Gutes“ von Alexander Herrmann | Grünes Spargeltempura mit Schnittlauchdip und gehacktem Ei

Schon früher war ich ein Fan schneller und einfacher Rezepte – aber jetzt mit Baby weiß ich diese noch viel mehr zu schätzen! Nicht selten gibt es Tage, da fällt mir erst am Abend auf, dass ich den ganzen Tag über eigentlich nichts gegessen habe. Obwohl – das stimmt so nicht! Essen tue ich schon was. Es ist nur alles andere als gesund! Daher habe ich mich sehr gefreut als wir das Buch        Schnell mal was Gutes von Alexander Herrmann aus dem Dorling Kindersley Verlag als Rezensionsexemplar erhalten haben.

Ich erinnere mich noch sehr gut an die Anfänge als die kleine Löwin gerade geboren war. Sie hat fast den ganzen Tag nur geschlafen und ich wusste gar nicht so recht, was ich mit der ganzen Zeit anfangen soll. Das hat sich jedoch grundlegend geändert. Jetzt wo sie das Krabbeln und Hinstellen für sich entdeckt hat, ist schlafen langweilig geworden. Und so bin ich größtenteils nur damit beschäftigt, die kleine Entdeckerin im Zaum zu halten und sie vor sich selbst zu beschützen! ;-) Zeit zum Kochen bleibt da nicht mehr viel übrig!

Mit seinem Buch möchte Alexander Herrmann beweisen, dass man auch im Alltag in nur wenigen Minuten ein tolles und gesundes Essen auf den Tisch zaubern kann! Egal, ob für ein romantisches Diner nach Feierabend oder als Hausmannskost wie früher bei Oma. Das Motto ist: anspruchsvoll und unkompliziert!

Da wir sehr gerne Spargel essen, haben wir uns für folgendes Rezept entschieden:

Grünes Spargeltempura „Satt“ mit Schnittlauchdip und gehacktem Ei

 

Rezept drucken
Grünes Spargeltempura "Satt" mit Schnittlauchdip und gehacktem Ei
Portionen
Personen
Zutaten
Portionen
Personen
Zutaten
Rezept Hinweise
  1. Spargel putzen und die holzigen Enden abschneiden. Dann den Spargel im unteren Drittel schälen und halbieren.
  2. Mehl und Speisestärke mischen. anschließend Wasser, Olivenöl, Sojasauce und Sesamöl hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Diesen dann 5 Minuten ziehen lassen.
  3. Schnittlauch waschen, abtupfen und in feine Röllchen schneiden. Ebenso das Ei schälen und fein würfeln. Mayonnaise und Creme Fraiche miteinander verrühren und anschließend Schnittlauch und Ei unterheben. Den Dip mit der Zitrone, Salz, Zucker und Chiliflocken verfeinern und abschmecken.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 100 Grad vorheizen.
  5. Das Frittierfett in einer Pfanne oder in einem großen Topf erhitzen. Spargel in eine Schüssel mit Stärke geben und gut durchmischen. Den Spargel anschließend durch den Teig ziehen, kurz abtropfen lassen und ca. 5 Minuten ins heiße Fett legen bis die Spargelstangen hell und knusprig sind. Diese anschließend mit einer Schaumkelle aus dem Fett nehmen. Diesen Vorgang mit allen Spargelstangen wiederholen. Frittierte Spargelstangen auf ein Backblech legen und im Ofen warm halten bis alle Stangen frittiert sind.
  6. Zum Abschluss den Spargel mit Fleur de Sel bestreueb und zusammen mit dem Dip anrichten.

Der Spargel hat wirklich sehr lecker geschmeckt! Allerdings hat die Zubereitung doch länger gedauert als ich erwartet habe. Was allerdings nur an dem Frittieren der Spargelstangen lag. Der restliche Zubereitung ging im Vergleich dazu sehr fix.

Buchverlosung

Falls auch Ihr die leckeren Alltagsrezepte von Alexander Herrmann einmal testen möchtet, dann nehmt doch einfach an unserem Gewinnspiel teil. Unter unseren Lesern verlosen wir 2 Kochbücher „Schnell mal was Gutes“!

Was ihr tun müsst um das Kochbuch von Alexander Herrmann zu gewinnen?

Hinterlasst uns einfach einen Kommentar in dem Ihr uns verratet, wem Ihr was Leckeres, Schnelles und Gesundes auf den Tisch zaubern wollt!

Teilnahmebedingungen

  1. Der Gewinner/die Gewinnerin erklärt sich ausdrücklich mit der Nennung seines (Nick-) Namens einverstanden.
  2. Teilnahme erfolgt ausschließlich per Kommentar unter diesem Blogpost. Solltet ihr anonym, d.h. ohne verknüpftes Konto mit gültiger Email-Adresse kommentieren, schreibe bitte unbedingt deine Email-Adresse mit in den Kommentar (gerne auch kryptisch: name[ät]anbieter[punkt]de), damit wir Dich erreichen können.
  3. Nur eine Teilnahme pro Person. Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Einverständniserklärung der Eltern.
  4. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  5. Den Gewinner/die Gewinnerin werden wir per Mail kontaktieren, um die postalische Anschrift für den Versand des Kochbuches zu ermitteln.
  6. Sollte sich der Gewinner/die Gewinnerin nicht innerhalb von 5 Werktagen bei uns melden, werden wir den Gewinn neu verlosen.
  7. Die Gewinner/die Gewinnerin muss eine postalische Adresse in Deutschland oder Österreich haben.
  8. Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am Dienstag, den 12.06. um 23.59 Uhr.

Die Daumen sind ganz fest für alle Teilnehmer gedrückt!

Kurzes UPDATE: Das Gewinnspiel ist beendet und alle Gewinner wurden per Mail und in den Kommentaren benachrichtigt! 

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn bitte

22 Kommentare

  • antworten
    Birthe
    6. Juni 2018 at 17:24

    Das klingt total lecker! Ich habe leider auch immer nur wenig Zeit zum Kochen.

  • antworten
    Rike
    6. Juni 2018 at 17:31

    Oh, das sieht aber schön aus, das Buch!
    Ich liebe Kochbücher, allein schon zum Angucken.
    In letzter Zeit habe ich immer das Gefühl, als würde es täglich das gleiche geben. Stimmt gar nicht unbedingt, aber neues und schnelles wär doch unbedingt willkommen und wenn ich, bei Smazon geluschert, das Rezept der Pasta mit Ofentomaten sehe, sehr leckere Alternative.

    Liebste Grüße
    Rike

  • antworten
    Yvonne
    6. Juni 2018 at 17:36

    Oooh. Ich find das Buch SO gut! Ich hab es ja auch schon auf dem Blog vorgestellt und finde darin so viele tolle Rezepte! Das Rezept für Spargeltempura muss ich auch noch unbedingt ausprobieren! Sieht total lecker aus! Viele Grüße, Yvonne

  • antworten
    Hanni
    6. Juni 2018 at 21:58

    Mein Schatz freut sich am Freitagabend über viele schnelle Leckereien ! :-)

  • antworten
    202snoopy
    7. Juni 2018 at 11:30

    Hallo liebe Jenny,

    das Buch ist genau das Richtige für mich! Mit unserem 3 Monate altem Baby ist es auch nicht immer so einfach etwas Frisches und Gesundes zu kochen, was ja auch in der Stillzeit sehr wichtig ist. Dazu kommt, dass mir momentan auch noch die Ideen fehlen…
    Also würde ich meinem Mann und mir etwas Leckeres aus dem Buch zaubern – und unser kleiner Mann hätte auch etwas davon. :-)

    Das von dir vorgestellte Rezept klingt sehr gut und wird definitiv nachgekocht.

    Liebe Grüße
    202snoopy

    (202snoopy[at]googlemail[punkt]com)

  • antworten
    202snoopy
    7. Juni 2018 at 11:33

    Hallo liebe Jenny,

    das Rezept sieht sooooo gut aus! Muss ich unbedingt nachkochen.
    Das Buch wäre bei uns sehr willkommen, da es momentan mit einem 3 Monate altem Baby nicht immer so einfach ist etwas Gesundes zu kochen, zumal mir momentan auch ein wenig die Ideen fehlen. Und in der Stillzeit ist es ja auch noch einmal doppelt wichtig gesund zu essen.
    Also würde ich meinem Mann und mir etwas Leckeres aus dem Buch zaubern – und unser Baby hätte auch etwas davon. :-)

    Liebe Grüße
    202snoopy
    (202snoopy[ät]googlemail[punkt]com)

  • antworten
    Annika
    7. Juni 2018 at 13:47

    Ohhh schnell UND lecker…das ist super! Ich würde gerne mal wieder was richtig tolles für meinen Mann kochen, im Moment ist soo viel Trubel, dass es immer alles zack zack gehen muss! Da würde das Buch grade recht kommen:)

    • antworten
      Jenny
      15. Juni 2018 at 22:30

      Liebe Annika,

      herzlichen Glückwunsch! Du hast eines der Kochbücher gewonnen! :-)
      Sende mir doch bitte deine Adresse per email (jennifer@rheinherztelbe.de) zu, damit das Buch auf Reisen gehen kann.

      Liebe Grüße,
      Jenny

  • antworten
    Siggi
    7. Juni 2018 at 14:54

    Hi!
    Ich koche täglich, außer am we, für meinen Mann! Neue Ideen wären toll! Liebe Grüße siggi

  • antworten
    Tine
    7. Juni 2018 at 14:55

    Hi Jenny!
    Ich mag ja keinen spargel😊
    Gerne versuche ich mein Glück! Ich koche gerne für meine Freunde und familie! LG Tine

  • antworten
    tierliebe
    7. Juni 2018 at 14:59

    Mein Mann und mein Sohn würden sich über frischen Wind in der Küche sicher freuen.

  • antworten
    Jutta von Kreativfieber
    7. Juni 2018 at 17:19

    Mhhh, das sieht aber lecker aus! Bei uns sieht das leider ganz ähnlich aus zur Zeit mit dem Kochen. Ich renne einem Krabbelbaby hinterher. Dabei merk ich immer dass ich mich soo freue wenn es mal was leckeres gibt. Also würde ich doch glatt für mich selbst auf die Frage antworten ;)
    Liebe Grüße!

  • antworten
    Vroni
    8. Juni 2018 at 23:40

    Das ist wie für mich gemacht
    Ich bin immer froh über neue, schnelle Rezepte.

  • antworten
    Karin
    10. Juni 2018 at 21:57

    Ich würde meiner Schwester etwas kochen, damit nicht nur sie immer etwas für mich auf den Tisch zaubern muss ;-)

  • antworten
    Heidi
    11. Juni 2018 at 6:02

    Da ich leidenschaftlich gerne koche würde ich mich sehr freuen. Ich würde mich über neue Ideen freuen um damit Freunde zu bekochen 😊

  • antworten
    Heidi
    11. Juni 2018 at 18:59

    Ich würde mich über leckere Rezepte freuen um Freunde zu bekochen was mir immer sehr viel Spaß macht

    • antworten
      Jenny
      15. Juni 2018 at 22:29

      Liebe Heidi,

      herzlichen Glückwunsch! Du hast eines der Kochbücher gewonnen! :-)
      Sende mir doch bitte deine Adresse per email (jennifer@rheinherztelbe.de) zu, damit das Buch auf Reisen gehen kann.

      Liebe Grüße,
      Jenny

  • antworten
    Juliane
    11. Juni 2018 at 21:35

    Ui, es wäre perfekt um meinen Freund an gutes & schnelles Essen zu gewöhnen. Leider isst er super ungesund und alles gesunde schmeckt ihm nicht … :( obwohl ich immer mein bestes gebe, klappt es trotzdem nicht. *puh* Aber mit dem Buch klappt‘s bestimmt. Oder? (hope)

  • antworten
    Sascha
    11. Juni 2018 at 21:40

    Meiner Freundin koche ich gerne etwas. Schnelle Rezepte stehen auch gerade hoch im Kurs, da wir beide gerade viel arbeiten müssen.

  • antworten
    Sabine
    11. Juni 2018 at 23:15

    Das Buch klingt spannend und Euer Spargelrezept muss ich unbedingt mal nachkochen :-)! Schnell und gesund koche ich am liebsten für den Lieblingsmenschen und mich selbst.
    Liebe Grüße an Euch beide,
    Sabine

  • antworten
    Heike B.
    11. Juni 2018 at 23:39

    Hallo, mir selber und meiner Familie koche ich sehr gerne was gutes. Deshalb wäre das Buch eine neue Inspiration für den schnellebigen Alltag! Auch gutes Kochen mit Freunden stehen hoch im Kurs.

  • antworten
    Katrin / soulsister meets friends
    12. Juni 2018 at 8:06

    Hallo ihr Lieben,

    tatsächlich hatte ich gerade gestern Abend grünen Spargel … freestyle gekocht. War super lecker, aber mit diesem Rezept wär’s himmlisch geworden. Also: rein in den Lostopf! Ich kann mich übrigens an die Entdecker-Zeiten unserer Tochter gut erinnern: da ist man fix und fertig am Ende des Tages, oder? Heute heißt es bei uns eher: „Wann kommst du heute Nacht nach Hause?“ As time goes by ;)

    herzlichst
    Katrin / soulsister meets friends

  • Schreibe eine Antwort