Private Unfallversicherung | Damit Abenteuer nicht in einer Katastrophe enden

[Dieser Blogpost enthält Werbung für die Unfallversicherung der CosmosDirekt.]

Jede Reise ist ein Abenteuer – egal ob nah oder fern. Und jedes Abenteuer bürgt ein gewisses Risiko. Bislang haben wir das als Paar immer einfach so in Kauf genommen, aber als Familie macht man sich da doch mehr Gedanken. Was ist, wenn einem von uns etwas passiert? Eine Frage, die man sich nicht stellen möchte, aber unbedingt sollte! Und vorallem sollte man dann eine Antwort parat haben. Für uns ist die Antwort klar: eine private Unfallversicherung!

In wenigen Tagen geht es für uns auf die erste Fernreise mit Kleinkind. Dafür haben wir uns das so ziemlich weit entfernteste Fleckchen Erde überhaupt ausgesucht: wir fliegen nach Neuseeland! Ein Teil der Familie meines Mannes wohnt schon sehr lange in Christchurch und wir finden es ist höchste Zeit die kleine Löwin einmal persönlich vorzustellen.

Wir selbst waren schon 2x mal dort und haben uns bereits vor Jahren in Land, Leute und die atemberaubende Natur verliebt. In kaum einem anderen Urlaub haben wir bislang so viele Freizeitaktivitäten unternommen wie in Neuseeland. Wir jetteten mit einem Speedboot über einen Gletschersee, paddelten mit dem Kajak durch den Marlboro Sound, stürzten uns kopfüber am Bungeeseil von einer 43m hohen Brücke und flogen im Helikopter über den Franz Josef Glacier. Ach ja, und unvergessen ist auch die Mountainbike-Tour durch die Weinberge!

Zum Glück ist uns dabei nie etwas passiert. Toi, toi, toi! Wir haben damals die damit verbundenen Risiken und Gefahren einfach ausgeblendet. Wieso auch nicht!? Wir haben für niemanden Verantwortung getragen, außer für uns selbst. Heute jedoch ist das anders. Ohne private Unfallversicherung fahren wir dieses Jahr nicht los!

Aber wofür ist die private Unfallversicherung eigentlich gut?

Natürlich hoffen wir drei wieder gesund und munter nach Hause zurückzukehren, aber Unfälle können leider immer passieren. In Deutschland sogar alle 4 Sekunden einer. Im besten Fall gehen diese natürlich glimpflich aus. Aber was wenn nicht? Die Kosten eines medizinischen Notfalls oder auch längerfristige Kosten als Folge einer leichten oder schweren Invalidität können schnell existenzbedrohend für eine Familie werden. Und Geld ist das Letzte, worum wir uns in einem solchen Fall Sorgen machen möchten. Wir möchten als Familie abgesichert sein!

Unfallversicherung ist nicht gleich Unfallversicherung!

Es ist wichtig sich vor Abschluss einer privaten Unfallversicherung umfassend zu informieren. Zum Teil gibt es bei den Versicherern gravierende Unterschiede hinsichtlich der Versicherungssummen und dem Fälligkeitszeitpunkt der einzelnen Versicherungsleistungen. Daher sollte man sich unbedingt die Zeit nehmen zu vergleichen.

Einen schnellen Überblick schafft hier die CosmosDirekt mit ihrem Versicherungsvergleich zur Unfallversicherung – und das mit nur einem Klick!

Bei dem Versicherungsvergleich der CosmosDirekt geht es nicht nur um die wesentlichen Merkmale, die Mindestanforderungen und die Tarife einer Unfallversicherung, sondern ihr bekommt auch viele Tipps, was Ihr berücksichtigen und unbedingt beachten solltet. Und das kurz und sehr verständlich erklärt.

Warum CosmosDirekt?

Mit Kindern lassen sich nur schwer Termine planen. Meistens kommt doch immer etwas dazwischen. Daher sind wir immer happy, wenn wir Dinge unkompliziert 24 / 7 online erledigen können. So wie bei der CosmosDirekt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um den Vertragsabschluss oder den Versicherungsfall geht.

Ein weiterer Pluspunkt ist aber auch, dass bei der CosmosDirekt als Direktversicherer sehr geringe Abschluss- und Verwaltungskosten anfallen. Und das wirkt sich natürlich sehr positiv auf die Preise aus. Das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich super!

Mit einer guten Unfallversicherung im Gepäck steigen wir als Familie jetzt auf jeden Fall beruhigter ins Flugzeug und sehen dem Abenteuer Neuseeland, und allen anderen Abenteuern, die noch so kommen werden, freudig entgegen!

So, wir sind dann mal weg…

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn bitte

Keine Kommentare

Schreibe eine Antwort