Eine Schublade bekommt eine tragende Rolle…..unser neues Tablett

Lange war ich nun auf der Suche nach einem neuen Tablett für den Garten. Schön groß sollte es sein, möglichst weiß, aus Holz, gebraucht aussehen und einen hohen Rand haben.

Ich hatte auch bereits welche im Internet gefunden, aber entweder gefiel mir die Größe nicht, oder aber wie in den meisten Fällen der Preis nicht.

So musste dann doch eine Alternative her! & weil der Herr des Hauses in letzter Zeit mit anderen Umbauprojekten eingespannt ist auch mehr als genug Zeit!

Ein paar Tage vor unserem Urlaub habe ich bei Ebay zwei alte Schubladen aus Holz gekauft (ähnlich hier) diese waren zwar schon aufgearbeitet, aber nicht wie ich es mir vorgestellt hatte.

Zum Glück haben wir jede Menge Restfarbe von anderen Projekten im Haus, Schleifpapier war auch verfügbar und Griffe schnell im örtlichen Baumarkt besorgt!

Auf der Einkaufsliste standen:

eine Schublade

Holzfarbe in gold

Holzfarbe in weiß

Schleifpapier

eventuell Holzleim

2 Griffe

Ich habe wirklich keine großen handwerklichen Fähigkeiten und bin meistens auch zu ungeduldig, aber die Schublade war wirklich schnell umgearbeitet und zwar so:

  1. erst mal den alten Knopf an der Schublade entfernen
  2. die Schublade von allen Seiten gut anschleifen, damit die neue Farbe hält
  3. und diese dann in GOLD lackieren (das sah richtig toll aus, weil alles so schimmerte in der Abendsonne). Die Goldfarbe muss gut durchtrocknen… am besten ihr lasst die Schublade eine Nacht ruhen.
  4. am nächsten Tag solltet ihr die Schublade weiß lackieren (einfach den Goldton überstreichen – kleiner TIPP: nicht dick aufgetragen werden – dann habt ihr am Ende weniger zum Abschleifen)
  5. lasst auch den Weißton ausreichend trocknen (mind. 4 Stunden –schaut aber bitte genau auf der Herstelleranweisung nach)
  6. im Anschluss an die Trockenzeit nehmt ihr das Schleifpapier und schmirgelt die weiße Farbe an. Je nach eurem Geschmack schimmert jetzt die goldene Farbe an einigen Stellen weniger oder mehr durch.
  7. die Schublade hat nun einen tollen USED „Shabby“ Look :-)
  8. nun noch fix die Griffe anmontiert und fertig ist das neue Tablett!

DIY Schublade1

Ich bin richtig begeistert, weil es jetzt ganz nach meinem Gusto ist. Da hab ich mir die kleine Pause im Garten mit dem wunderbaren Erdbeer-Kokos-Kuchen aus dem Buch „Zucker, Zimt und Liebe“ von Virginia Horstmann (hier bestellt) doch wirklich redlich verdient, oder?

Zu guter Letzt hatte ich ja noch den Wunsch nach einem neuen Garnrollenhalter… ahnt ihr was? Genau, da wurde noch die zweite Schublade umfunktioniert. Unter den Weißton hab ich hier allerdings die blaue Wandfarbe und Gold – nur strichweise – aufgetragen. So passt sich die Schublade, oder besser der neue Garnrollenhalter perfekt in das Zimmer ein!

DIY Schublade2

Die Bretter für den Garnrollenhalter haben wir als Strandgut am Meer gefunden!

Ich bin dann jetzt mal wieder mit meiner Strandtasche unterwegs… neue Projekte am Meer/Strand einsammeln :-)

Sammelt ihr auch so gerne Steine, Muscheln und Äste?

Tschüüüüüüüüüüüß,

Rebekka

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn bitte

1 Kommentar

  • antworten
    Jenny
    18. August 2014 at 19:56

    Also wir hätten auch noch ein paar Schubladen übrig. Bin gespannt, was Du daraus noch zaubern würdest:-)

  • Schreibe eine Antwort