„HAPPY EASTER“ – im Bastelfieber mit Decorize

Wer bastelt schon gerne alleine? Also wir jedenfalls nicht!

Deshalb freuen wir uns auch immer riesig, wenn Steffi und Moni von Decorize – Schmück Dich glücklich! zur Kreativparty aufrufen. Der Ideenpool der beiden rund um die Verschönerung des eigenen Heims mit DIY Ideen scheint schier unerschöpflich.

(Davor ziehen wir unseren HUT  – Chapeau ihr beiden :-))

Mit 28 anderen Bastelwütigen haben wir uns zur Kreativparty „HAPPY EASTER“ in der VHS in Farmen getroffen. Schon beim Betreten des Raumes ist man gefangen von der Atmosphäre… vier vorbereitete Bastelstationen laden zum Selbermachen ein. Viele Dekorationsvorschläge und Materialien en masse, die so manches Bastelgeschäft in den Schatten stellen.

Besonders angetan waren Jenny und ich vom Kreativbeton von Rayher! Im Vorfeld hatten wir bereits hierfür Eierschalen vorbereitet (das geht kinderleicht, wenn Omelett zu den persönlichen Lieblingsgerichten gehört!)

kreativparty_3_rheinherztelbe

An der Station „Betoneier“ wurden die Eierschalen durch ein kleines Loch an der Oberseite mit Beton befüllt (- die Trockenzeit beträgt mindestens 4 Stunden – !), so das die Fertigstellung noch aufgeschoben wurde. Aber die bereits erstellten Betoneier von Moni und Steffi sahen fabelhaft aus.

Kreativparty_easter_4_rheinherztelbe

Scherzhaft behaupten die beiden ja immer, das niemand eine Kreativparty verlässt, ohne mindestens einen Türkranz gebastelt zu haben! Stimmt… ist uns noch nie gelungen.

Der Osterhasen-Popo-Kranz ist auch wirklich Zucker! (für Last-Minute-Bastler: die beiden haben die Anleitung dafür Online gestellt: hier). An dieser Station haben wir definitiv die meiste Zeit verbracht und mit Heißklebepistole bewaffnet, den süßen „Knuddel-PO“ befestigt!

kreativparty_easter_2_rheinherztelbe

Wir hatten noch zwei Stationen zu bewältigen, mussten uns jedoch aufgrund der Zeit für eine entscheiden  – auf zur dritten Station!

kreativparty_6_easter_rheinherztelbe

Für einen kleinen Metalleimer haben wir Punkte und Hasen ausgeschnitten, um einen ganz persönlichen Ostergruß zu basteln. Die Motive wurden aus Glitzer-Klebefolie ausgeschnitten und auf dem Eimer aufgeklebt. Viele haben auch noch die Namen des Beschenkten aufgeklebt. Da wir uns aber entschieden haben, den Eimer an mehrere Personen zu verschenken (sozusagen als Sammelgeschenk) haben wir die Namen auf Geschenkpapierstreifen geschrieben und an einem Band befestigt!

An der letzten Bastelstation, die wir leider ausgelassen haben, hatte man die Gelegenheit kleine Häschen auf einem Tischläufer aufzubringen – ich glaube mit Textilfarbe, um dann mit einem Druckknopf Woll-Puschel-Pompon-Schwänzchen an jedem zu befestigen. Eine lustige Idee. Und ne echte Abwechslung zu den klassischen Tischläufern, die es überall gibt!

Glücklich und zufrieden sind wir abends ins Bett gefallen, aber voller Zuversicht, das mit diesen tollen DIY Ideen es ja unbedingt das beste Osterfest ever werden wird :-)! & wenn wir dann noch den Sweet Table hätten konservieren können, und 1:1 bei uns aufbauen könnten, das wäre noch das I-Tüpfelchen.

Kreativparty_easter_1_rheinherztelbe

Liebe Moni, liebe Steffi, vielen herzlichen Dank für die Organisation des Abends. Ihr schafft es immer wieder uns mit euren Ideen zu beeindrucken … wir freuen uns schon auf die nächsten Parties.

Vielleicht sehen wir uns ja im Sommer zur Garten- und Sommerfest-Deko?

Habt einen wundervollen Sonntag,

Rebekka-Unterschrift

 

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn bitte

2 Kommentare

  • antworten
    Steffi
    29. März 2015 at 20:29

    Ach Ihr Süßen, vielen Dank! Toll, dass es Euch soviel Spaß macht wie uns! Die Tickets für die nächste Kreativ-Party habt Ihr sicher – ohne Euch fangen wir nicht an!
    Knutscha von Steffi & Moni

    • antworten
      Rebekka
      7. April 2015 at 21:39

      Hallo Ihr beiden,

      lieben dank für euren Kommentar! Na klar sind wir wieder dabei… von nah und fern kommen wir dann angereist :-)

      Habt einen schönen Abend!

    Schreibe eine Antwort