Vom Stalker zum Blogger

…auf einmal war er da!!!

Dieser Moment an dem es meiner Schwester und mir nicht mehr gereicht hat nur anderen Blogs zu folgen und täglich gespannt auf neue Blogbeiträge anderer Blogger zu warten!

Wir wollten selber aktiv werden, wollten eine schöne Erinnerung an unsere gemeinsame Zeit schaffen und viele an unseren Erlebnissen teilhaben lassen, wollten Neues ausprobieren und wir wollten vor allem raus aus unserer Komfortzone!!!

Kaum war die Idee eines eigenen Blogs geboren, waren wir mit einer ganzen Menge Fragen konfrontiert auf die wir eine Antwort finden mussten:

  • Worüber wollen wir bloggen?
  • Wie soll unser Blog heißen?
  • Welche Plattform nehmen wir?
  • und und und…

Vom ersten Moment an war die Vorfreude auf das „Projekt“ und die damit verbundene gemeinsame Zeit riesig. Wir waren voller Tatendrang und stürzten uns in das große Abenteuer „Kreativität“, um welches wir vorher immer sehr erfolgreich einen großen Bogen gemacht hatten.

Aber damit sollte jetzt ein für alle Mal Schluss sein!!

Schluss mit „Ich trage meine Kamera sehr gerne nur in der Handtasche spazieren“ oder Schluss mit „Das Beste an meiner Kamera sind die Automatikprogramme.“ oder auch immer sehr beliebt…Schluss mit „Ok, morgen fang´ ich aber wirklich damit an!“

Jetzt war definitiv Aktionismus gefragt!

Und getreu dem Motto „Gefahr erkannt, Gefahr gebannt“ haben wir uns als allererstes für einen Foto-Workshop angemeldet. Es musste doch schließlich möglich sein mehr aus unseren Kameras und Bildern herauszuholen als es bislang der Fall war. Doch dazu später mehr in einem separaten Post! Und

Auch die Ankündigung eines Blogst-Workshops in Hamburg mit Nic von „luzia pimpinella“ und Clara von „tastesheriff“ hat uns in Ekstase versetzt. Auf keinen Fall wollten wir diesen verpassen!! Andere Blogger kennenzulernen, sich auszutauschen und einmal die Hände von Nic und Clara schütteln zu dürfen, war Ansporn genug sich rechtzeitig anzumelden und zwei der wenigen Plätze zu ergattern. Und es hat sich so was von gelohnt!!

Blogst

So, und jetzt ist es endlich soweit. Der Startschuss ist gefallen!!

Von nun an möchten wir Euch auf unsere gemeinsamen Wochenendausflüge und Städtetrips mitnehmen, Euch von unseren Streifzügen durch unsere Wahlheimaten Hamburg und Köln erzählen und noch darüber bloggen, was das Leben so alles mit sich bringt.

Wir hoffen Ihr seid dabei und geht mit uns auf große Reise!!

Alles Liebe,

unterschrift

2 Kommentare

  • antworten
    Frau M. vom Zehnten Stock Links
    6. August 2014 at 20:23

    Yeah Yeah Yeah! Ich bin begeistert. Alles so schön schlicht und einfach, aber cooooool gestaltet, bitte schön beibehalten, denn das mag ich sehr.
    Und jetzt abonniere ich Euch mal bei Bloglovin‘!
    LiebGruss von der Hauptstadt!

    • antworten
      Jennifer
      6. August 2014 at 20:44

      Liebe Maike, vielen Dank für Deinen Kommentar! Es freut uns sehr, dass Dir der Blog gefällt und Du uns auch auf Bloglovin folgen wirst! Yipieh!!
      Liebe Grüße aus Köln und Hamburg in die Hauptstadt!

    Schreibe eine Antwort