Von Strickwörtern und Regenbögen | DIY Deko Ideen mit Wolle

Ich bin im Wollfieber! Es gibt immer mal wieder Phasen in denen kann ich mich richtig begeistern für einen besonderen Werkstoff. Zur Zeit ist dieses Wolle. Ich komme an keinem Woll-Laden vorbei ohne nicht zumindest ein Knäuel mitzunehmen. Meine beiden neuesten Projekte sind: ein Pullover für meine kleine Nichte und ein paar kuschelige Mützen für die kalten Wintertage.

Der Nachteil an den meisten Strick- oder auch Stickprojekten? Man behält immer etwas Garn über. Aber was damit machen?

Ich habe mich für die Umsetzung von zwei aktuellen Trendprojekten entschieden. Strickwörter und ein Fiber Rainbow aus Wolle zum Aufhängen (und das nicht nur im Kinderzimmer).

Strickwörter aus Wolle - Rheinherztelbe

 

DIY Idee Strickwörter

Kennt ihr noch die klassische Strickliesel aus Kindertagen? Mit Hilfe dieser könnt ihr euch einfach Strickwörter basteln. Solltet ihr aber denken, ach, dass ist viel zu mühselig und dauert viel zu lange. Dann probiert es mit der halbautomatischen Mini Strickmühle von Prym. Diese produziert im Handumdrehen lange Schläuche. Etwas kniffelig ist der Anfang, bis man das richtige Gefühl für die Geschwindigkeit des Fadenlaufs herausgefunden hat. Zudem ist es wichtig, dass frühzeitig das Gewicht eingehangen wird, um genug Spannung aufzubauen. Eine detaillierte Anleitung liegt der Strickmühle aber bei.

Für die Strickwörter benötigt ihr:

  • 1 Knäuel Wolle
  • Schere
  • Basteldraht
  • Zange
  • ggf. eine Holzplatte und Bohrer
  1. Mit der Strickliesel oder der Strickmühle einen Strickschlauch in der entsprechenden Länge herstellen.
  2. Den Strickschlauch abschneiden und mit den Fingern das Garnende am oberen Strickschlauch durch die offenen Schlaufen führen – festziehen.
  3. Durch die Mitte des Strickschlauches den Basteldraht führen.
  4. Mit Hilfe einer Zange euer Wunsch-Wort formen. Kleine Hilfestellung: Zeichnet euch das Wort auf einem Blatt Papier vor – dann habt ihr eine Orientierungshilfe. Beginnt mit einfachen kurzen Wörtern zum Üben.
  5. Optional: in eine Holzplatte zwei Löchern für den Anfangs- und Endpunkt des Wortes bohren. Den Strickschlauch hindurchziehen und auf der Rückseite fixieren.

Mit den Strickschläuchen lassen sich natürlich nicht nur Wörter, sondern auch alle Formen nachbilden. Wie zum Beispiel eine Wolke als Geschenkidee für Kinder.

Strickwörter aus Wolle Rheinherztelbe

Strickwörter aus Wolle Rheinherztelbe

Fiber Rainbows Rheinherztelbe

DIY Idee Fiber Rainbows

Als ich mich vor ein paar Wochen mit Evi vom wunderbaren Blog „Mrs Greenhouse“ zum feierabendlichen Basteln getroffen habe, stand schnell fest – wir möchten auch unbedingt so schöne Regenbögen aus feiner Wolle haben. Von alten Projekten hatte ich ausreichend Wolle und Basteldraht zurückbehalten.

Wenn Stricken das neue Yoga ist, dann sind es die Fiber Rainbows in jedem Fall. Es hat schon fast was meditatives das Seil zu umwickeln und auch später das Annähen der Bögen mit einer Polsternadel. Für dieses Projekt sollte man in jedem Fall ausreichend Zeit einplanen. Für meinen Regenbogen habe ich ca. 3,5 Stunden benötigt.

Fiber Rainbows Rheinherztelbe

Fiber Rainbows Rheinherztelbe

Fiber Rainbows Rheinherztelbe

Habt auch ihr Lust die Fiber Rainbow nachzubasteln? Die genaue Anleitung und die entsprechende Materialliste könnt ihr direkt bei Evi nachlesen:

DIY Fiber Rainbows – ein Regenbogen aus feiner Wolle

 

Wie schaut es bei euch aus? Könnt ihr euch auch so für Wollprojekte begeistern? Falls ja, was ist gerade euer aktuelles Projekt? Oder sagt ihr lieber „Nee – lass mal“?

Habt einen wunderbaren Start in den Dienstag,

 

 

 

 

Ich verlinke diese DIY Idee gerne auch bei den Kreativas , Handmade on TuesdayDienstagsdinge und dem Creadienstag.

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn bitte

6 Kommentare

  • antworten
    Katrin / soulsister meets friends
    6. November 2018 at 6:25

    liebe Rebekka,
    die Schrift aus Wolle find‘ ich echt klasse … das hat was. Ich habe tatsächlich ewig lang nichts mehr mit Wolle zu tun gehabt. Das wird wohl mal wieder Zeit, oder? Habt es schön heute, ihr Lieben!

    • antworten
      Rebekka
      7. November 2018 at 7:42

      Liebe Katrin,

      ja – hier ist gerade die Strickwörter – Mania ausgebrochen :-) Ich habe schon mein Umfeld vollkommen damit infiziert!

      Liebe Grüße
      Rebekka

  • antworten
    Smilla von Smillas Wohngefühl
    6. November 2018 at 6:44

    Moin Rebecca,
    das sind wirklich zwei ganz süsse Ideen! Unter „Strickwörtern“ hatte ich mir etwas komplett anderes (und furchtbar gruseliges) vorgestellt, aber so finde ich es richtig cool!
    Liebe Grüße
    Smilla

    • antworten
      Rebekka
      7. November 2018 at 7:43

      Liebe Smilla,

      na, jetzt würde ich etwas für deine Gedanken geben ;-) – etwas komplett gruseliges? Darüber sollten wir dringend mal sprechen :-) :-) Vielleicht mal wieder bei einer längeren Bahnfahrt?

      LG Rebekka

  • antworten
    Evi - Mrs Greenhouse
    6. November 2018 at 6:49

    Liebe Rebekka,
    dein „hello‘ und die kleine Wolke sind sooo schön geworden!! Eine ganz tolle Idee für das Kinderzimmer!! Ich glaube ich muss meine Strickliesl auch mal wieder hervorholen.
    Genau wie dein Regenbogen!! Der ist auch so wunderschön geworden!! Ich erinnere mich so gerne an unseren Bastelabend! Freue mich schon auf den Nächsten!
    Liebe Grüße
    Evi

    • antworten
      Rebekka
      7. November 2018 at 7:44

      Liebe Evi,

      vielen lieben Dank noch einmal für den tollen Bastelabend bei dir! Das hat unheimlich viel Spass gemacht! Der Regenbogen und die Wolke befinden sich gerade auf dem Weg nach Köln in das Kinderzimmer meiner kleinen Nichte!

      Liebe Grüße
      Rebekka

    Schreibe eine Antwort