Herbstdeko schnell umgesetzt | DIY aus dem Wald

Ach herrje, an manchen Tagen war es morgens schon empfindlich kalt. Höchste Zeit mal wieder den Kamin anzumachen, Bücher hervorzukramen und es sich mit einem schönen Becher Kakao bequem zu machen. Ich glaube, deshalb mag ich den Herbst auch so gerne!

Während ich im Winter meistens schlottere und es überhaupt nicht mag, wenn der kalte Wind durch die Klamotten zieht, ist der Herbst für mich eine wahre „Wohlfühl“ -Zeit!

Im dicken Kapuzenpulli, leichten Stiefeln und ’ner Mütze auf dem Kopf schlendere ich gerne durch die Felder oder den Wald. Am allerliebsten, wenn sich der Nebel schon zeigt. Oftmals läßt sich auch ein Reh am Waldrand entdecken.

Anfang Oktober muss dann auch die letzte Sommerdeko weichen. Alle Strand-und Sonnenutensilien werden ordentlich verstaut um im kommenden Jahr wieder hervorgeholt zu werden.

 

Herbstdeko aus dem Wald

Kennt ihr das auch? Oft gibt man Unsummen in Dekoläden aus, um sich die Jahreszeiten ins Haus zu holen! Dabei geht es so viel einfacher und vorallem kostensparender. Die schönste Deko findet man draußen in der Natur. So haben wir in diesem Jahr  fast alles auf unseren Spaziergängen im Wald zusammengesammelt.

Und seht selbst, was daraus entstanden ist!

Aus unserem Deko-Bestand haben wir genommen:
Vorratsgläser, Schleifenband, Dekotiere von Schleich, Heißklebepistole, Moos, Holzpilze, Kerzen.

Im Wald gefunden haben wir:
Eicheln, Kastanien, Hagebutten, Brombeeren, Blätter, Holzscheit (Kaminholz)

 

Kerzenständer aus Holz

Mit einem Forstner-Bohrer lassen sich spielend leicht 4 Kerzenlöcher im gleichen Abstand zueinander in den Holzscheit bohren. Diese werden dann mit Dochtkerzen bestückt und zu guter Letzt wird mit Hilfe einer Heißklebepistole getrocknetes Moos, Dekopilze und Schleichtiere auf dem Scheit befestigt.

Herbstdeko RheinherztelbeHerbstdeko RheinherztelbeHerbstdeko Rheinherztelbe

Vorratsgläser mit Herbstdeko

Mittig im Vorratsglas mit einer Heißklebepistole eine Kerze befestigen. Rundherum Eicheln, Kastanien, Hagebutten und Brombeeren verteilen bis das Glas halbvoll gefüllt ist. Mit Schleifenband schmücken.

Besonders schön ist es auch, wenn in einer Bodenvase noch Zweige mit roten Früchten oder besonders gefärbten Blättern drapiert werden. Diese sollten natürlich in regelmäßigen Abständen ausgetaucht werden.

Herbstdeko RheinherztelbeHerbstdeko Rheinherztelbe

Ich freue mich in jedem Fall über die frischen Herbstfarben, die jetzt bei uns eingezogen sind. Fast genauso schön wie die Farbenvielfalt vor der Haustür. Und die kann ich ja auch weiterhin bei langen Spaziergängen durch den Wald und über die Wiesen mit unserem Gizzy genießen.

Wenn dann noch das Ziel ein schönes Café mit herrlichem Pflaumenkuchen oder Zwiebelkuchen und Federweißer ist, wer kann da schon widerstehen? Ich auf jeden Fall nicht!

Die allerliebsten Herbstgrüße sende ich euch,

 

 

 

 

Gerne verlinken wir diesen Blogpost auch bei der Happymottoparty „Goldener Herbst“ bei Sarah von Feiertäglich.

Ich verlinke diese DIY Idee gerne auch bei den Kreativas , Handmade on TuesdayDienstagsdinge und dem Creadienstag

dieser Blogpost verlinken wir zudem bei den schönen Herbstideen vom Blog Tischleindeckdich

17 Kommentare

  • antworten
    Zauberfrieda
    17. Oktober 2017 at 6:51

    Guten Morgen, eine tolle DekoIdee. UnserE Wälder halten so viele Schätze bereit, die man verarbeiten kann und in keinem Dekoladen der Welt findet.
    Wirklich klasse geworden.
    LG

    • antworten
      Rebekka
      19. Oktober 2017 at 6:58

      Ich freue mich, dass dir die Deko-Ideeen auch so gut gefallen! Die tollen Farben des Herbstes begeistern mich immer wieder!
      Liebe Grüße

  • antworten
    Insel der Stille
    17. Oktober 2017 at 6:56

    So schön herbstlich, deine Ideen!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    • antworten
      Rebekka
      19. Oktober 2017 at 6:55

      Danke liebe Sabine für die lieben Worte! 😀

  • antworten
    Smilla
    17. Oktober 2017 at 7:33

    Das sieht wirklich wunderschön aus! Und es macht so viel Spaß beim Waldspaziergang nach „Dekoschnickschnack“ Ausschau zu halten. Ich glaub, das mache ich morgen auch mal wieder….danke für den Anstoss!
    Liebe Grüße
    Smilla

    • antworten
      Rebekka
      19. Oktober 2017 at 6:55

      Liebe Smilla,

      zum Glück haben wir ja endlich mal ein paar goldene Oktobertage! Mögen die Sonnenstrahlen bei uns im Norden doch noch ein wenig bleiben…

      LG
      Rebekka

  • antworten
    Nicole
    17. Oktober 2017 at 7:38

    Das sieht wunderschön aus! Die Rehe haben wir hier auch in einer Spielzeugkiste, glaube ich …. 😉

    • antworten
      Rebekka
      19. Oktober 2017 at 6:52

      … ich habe hier auch noch Eisbären & Co. liegen für die Weihnachtsdeko 😉

  • antworten
    Yvonne
    17. Oktober 2017 at 8:23

    Ich mag den Herbst auch total gerne! Zeit mal wieder zu entschleunigen und es sich zuhause gemütlich zu machen 😀 Momentan mag ich die goldene Oktobersonne sehr ♥
    Eine schöne Deko hast Du Dir dazu gezaubert!
    Viele Grüße, Yvonne

    • antworten
      Rebekka
      19. Oktober 2017 at 6:51

      Liebe Yvonne,

      hach, ist das nicht herrlich sich einfach mal zurückzulehnen und mal nichts zu tun?
      Ich glaub ich muss dringend den Kerzenvorrat noch für den Winter aufstocken 😉

      Liebe Grüße,
      Rebekka

  • antworten
    Ulla
    18. Oktober 2017 at 9:32

    Das ist Deko ganz nach meinem Geschmack. Viel Natur ohne Glitzer ;-).
    Herzlichst Ulla

    • antworten
      Rebekka
      19. Oktober 2017 at 6:44

      Danke liebe Ulla,

      Glitzer wird erst wieder zu Weihnachten rausgekramt 😉
      Zum Glück ist bis dahin noch ein wenig Zeit!

      Herzliche Grüße,
      Rebekka

  • antworten
    bij jen
    18. Oktober 2017 at 21:23

    Was für eine süße Herbstdeko…
    Im Wald gibt es einfach die schönsten Sachen und das auch noch umsonst….
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • antworten
    HAMMAmama
    20. Oktober 2017 at 17:51

    Huhu, eine schöne Idee, gefällt mir voll.

    Schöne Grüße vom Rhein,
    Barbara

  • antworten
    Tischlein deck dich
    24. Oktober 2017 at 9:02

    Hallo Rebekka, so süße Idee . Bin schon seit längerem Fan von Holz und natürlichen Materialien. Eicheln und Kastanien kann ich nie liegen lassen und Zweige untersuche ich ständig auf ihre „Dekofähigkeit“. Also, wenn es das gibt?? ich habe es, das Dekogen ;-). Ganz liebe Grüße Birgit

  • antworten
    Mareike
    1. November 2017 at 21:03

    Was für zauberhafte Ideen – da juckt es mir direkt in den Fingern. Wird mal Zeit, dass hier in der Bude auch ein bisschen Herbststimmung aufkommt.

    Allerliebste Grüße an euch zwei,
    Mareike

  • Schreibe eine Antwort