Puffy on Tour | Unterwegs mit einem blinden Passagier

Heute möchten wir Euch mal jemand ganz besonderes vorstellen. Wer meiner Schwester und mir auf Instagram oder auf Facebook folgt, der kennt ihn vielleicht schon. Alle anderen bekommen jetzt die Chance ihn kennenzulernen. Unseren treuesten Begleiter auf Reisen, den besten Travel-Kompagnon ever…Puffy!

Einige von Euch schlagen jetzt vielleicht die Hände über dem Kopf zusammen und denken: „Ein Kuscheltier?? Na super. Wie alt sind die denn?“ Würde mich zumindest nicht wundern und ich könnte es tatsächlich auch nachvollziehen. Ich selbst finde nichts gruseliger als sich zum Beispiel mit einer Vielzahl Kuscheltiere das Bett bzw. eine Betthälfte teilen zu müssen. Es sei denn man ist ein Kind. Dann ist es niedlich. Sonst nicht. Oder man hat Liebeskummer. Dann ist es als Ausnahme auch ok. Sollte jedoch kein Dauerzustand sein.

Aber zurück zu Puffy. Puffy ist eigentlich das Kuscheltier meiner Schwester. Sie hat es vor Jahren aus einem Schwedenurlaub mitgebracht. Hätte Puffy damals gewusst, welche (Reise-)Strapazen ihm in seinem Leben noch erwarten, dann hätte er sich sicher mit Händen und Füßen dagegen gewehrt in die Einkaufskorb gelegt zu werden. Denn Puffy ist in seinem Zweitjob Weltenbummler – im wahrsten Sinne des Wortes. Immer wenn es auf große Reise geht, darf Puffy nicht fehlen. Unabhängig davon, wer von uns beiden in den Urlaub fährt. Aber seine Qualitäten fernab der Heimat sind nunmal nicht zu unterschätzen:

  • er weiß sich stets gut zu benehmen
  • er ist ein sehr guter Zuhörer
  • er tröstet über das Heimweh hinweg
  • er macht im Flugzeug einen besseren Job als jede Nackenrolle
  • er findet auf Reisen immer sehr schnell neue Freunde, kaum dass er aus seinem Versteck geholt und für das Beweisfoto platziert wurde
  • er kann auch einfach mal die Klappe halten, wenn man gerade nicht reden möchte
  • er ist zu allen Schandtaten bereit
  • und…last but not least …. er hat niemals Widerworte!! 🙂

Gut, manchmal ist es etwas anstrengend, wenn er sich jedes Mal ins Bild mogelt und meint im Mittelpunkt stehen zu müssen – aber so what! Das hat er sich verdient. Und damit Ihr seht, was ich meine – hier die Beweisfotos! 🙂

Puffy in Neuseeland…

Blog_Puffy

in China…

Puffy_Blog

in Australien…

Puffy_Australienin den USA….

???????????????????????????????

in Singapur….Puffy_Blog

in Thailand….Puffy_thailand

in HongKong…

Puffy_Blog

und Puffy in Dubai…

Puffy_blog

So, nun aber genug vom kleinen Mann, der die Welt erobert – auf fremde Kosten wohlgemerkt:-)

Jetzt bin ich neugierig? Habt Ihr auch ein festes Ritual, wenn Ihr auf Reisen geht? Was muss bei Euch immer zwingend mit dabei sein? Es darf auch gerne etwas sein, wo andere nur drüber schmunzeln….wir haben uns ja auch geoutet 😉

Viele Grüße von Puffy und mir,

unterschrift-150x150

4 Kommentare

  • antworten
    pfefferminzgruen Christin
    11. November 2014 at 9:31

    Puffy ist aber niedlich und wo er schon überall war,
    dort möchte ich auch hin
    ich bin auch genauso pflegeleicht wie euer Puffy…na? 😉
    Liebe Grüße
    Christin

    • antworten
      Jenny
      11. November 2014 at 20:33

      Hallo Christin,
      ich glaube Dir sofort, dass Du ähnlich pflegeleicht bist, aber wie bekomme ich Dich ins Handgepäck?? Da müssten wir uns noch was einfallen lassen☺
      Liebe Grüße

  • antworten
    Rebekka
    11. November 2014 at 18:40

    ach Jenny…
    ich hab dem Puffy heute alles vorgelesen und er hat sich so sehr über deine lieben Zeilen gefreut… Jetzt hüpft er ganz aufgeregt hin und her und fragt mich immer wohin denn die nächste Reise geht 🙂

  • antworten
    Kerstin alias Mr Toad
    11. November 2014 at 23:14

    Mein lieben „Schwestern“,
    ich bin ein großer Fan von Mr. Puffy { you know!}. Ich liebe solche kleinen Besonderheiten und Rituale. Hab ich auch… gaaanz viele!
    LG, Kerstin

  • Schreibe eine Antwort