1000 und ein Schnappschuss – Photography Playground Köln

Kurz bevor ich aus der Hansestadt nach Köln aufgebrochen bin, hatte ich bereits auf einigen Blogs vom Event  “OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND” gelesen und wollte es unbedingt selber ausprobieren!

ENTDECKE RAUM UND KUNST DURCH DAS AUGE DER KAMERA.
Auf dem OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND im Jack in the Box, dem ehemaligen Güterbahnhof, in Köln-Ehrenfeld.
Die interaktive Ausstellung lädt ein, zu staunen, zu erleben und zu experimentieren. Faszinierende Installationen internationaler Künstler wie Arnaud Lapierre, SQUIDSOUP und Maser warten darauf, durch das Auge der OLYMPUS OM-D und der OLYMPUS PEN entdeckt zu werden.
Erleben Sie, wie sich Wirklichkeiten auflösen und Dimensionen verschieben. Werden Sie selbst Teil dieser Welt – mit Selbstbildnissen und den Aufnahmen Ihres selbst kreierten einzigartigen Moments in perfekter Profiqualität.

via Website

Das Eventgelände ist leicht zu finden und sehr gut ausgeschildert. Wir sind bis zur Ubahn – Haltestelle LEYENDECKERSTRASSE gefahren. Von dort ist es nur ein kurzer Fußweg von 10 Minuten.

Man betritt den 5.000 qm großen PHOTOGRAPHY PLAYGROUND durch zwei Container. Dort angekommen, kann man sich mit einem Personalausweis die Kamera OLYMPUS OM-D ausliehen. Mit vollem Akku und einer Kurzanweisung, für alle, die noch nie mit einer OLYMPUS Kamera fotografiert haben, und wird selbst Teil der Installation.

Die OLYMPUS OM-D sieht aus wie eine Kamera aus einer längst vergessenen Zeit und erinnert an die alten Fotoapparate der 70er Jahre.

Normalerweise bin ich überhaupt kein Freund von Selfies, und mag auch nicht besonders gerne fotografiert werden, da aber jeder eine Kamera um den Hals hatte und unter anderem zig Spiegelflächen und Lichtobjekte dazu einluden, knipste ich “was das Zeug hielt”.

GELUNGEN: Hinweis-Schilder an den Installationen zeigten auf, welche Einstellung an der Kamera am besten am jeweiligen Objekt zu wählen waren.

Die Olympus OM-D E-M1 hat nämlich 36 Motivprogramme, hält 13 ART-Filter bereit und mit einem Tipp auf die Video-Aufnahmetaste überträgt die Kamera die Spielerei auf Bewegtbilder mit Full-HD und 30 Bildern pro Sekunde. Für Fotos stehen zudem 24 Szenenprogramme zur Wahl, die unter anderem Voreinstellungen für Sport- und Porträt-Aufnahmen bieten (via CHIP)

& jetzt erklärt sich auch der Titel des Blogposts, denn wir waren zu dritt unterwegs und haben insgesamt in 1,5 Stunden zusammen 1.300 Fotos gemacht. Nur gut, das man die Fotos nicht wie früher alle entwickeln lassen muss, sondern man bekommt am Ende die Speicherkarte mit allen Aufnahmen geschenkt – WAHNSINN und der krönende Abschluss!

ACHTUNG: Jetzt wird es BUNT und QUITSCHIG!!!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wenn ihr auch Lust bekommen habt, das Event PHOTOGRAPHY PLAYGROUND in Köln zu besuchen…

Die wichtigsten Infos in Kürze:

Zeitraum: 11. September bis zum 5. Oktober

Ort: im JACK IN THE BOX im ehemaligen Güterbahnhof Köln-Ehrenfeld, Vogelsanger Str. 231, 50825 Köln

Öffnungszeiten: TÄGLICH GEÖFFNET von 12 – 20 Uhr

Der EINTRITT ist frei.

(Leider schlechte NEWS für alle Hamburger… der Event war schon im Frühjahr in der Hansestadt :-()

War jemand von euch schon dort oder hat geplant dorthin zu gehen??

Also, ich kann das mit 5***** uneingeschränkt empfehlen!
Liebste Grüße,
Rebekka

7 Kommentare

  • antworten
    Jana Schulze
    18. September 2014 at 7:10

    Das war wirklich toll und hat irre Spaß gemacht.

    • antworten
      Rebekka
      18. September 2014 at 18:19

      Das stimmt! Zum Glück Haben wir ja noch die 1.300 Fotos

  • antworten
    Evy
    19. September 2014 at 12:34

    soo tolle Bilder. Und es scheint auch gut organisiert zu sein!

    • antworten
      Rebekka
      19. September 2014 at 13:26

      Liebe Evy,

      Es ist wirklich toll dort! Mit Familie und Freunden hat man anschließend tolle Erinnerungsbilder! Ich würd glatt nochmal hin..

  • antworten
    Nikki
    21. September 2014 at 17:45

    Schade, dass ich nicht vor Oktober wieder nach Köln komme, dort hätte ich auch gerne mal nen Absacker mit meiner Kamera gemacht. Tolle Bilder 🙂

    • antworten
      Jennifer
      21. September 2014 at 18:14

      Vielen Dank! Ja, das ist allerdings wirklich schade, denn es macht richtig viel Spaß dort!!!

  • antworten
    Anna
    27. September 2014 at 18:43

    Hallo ihr Lieben!

    Wow! Was für ein Erlebnis!!! Waren heute gemeinsam mit meiner besten Freundin dort. Haben super viele schöne Fotos machen können und haben den Tag sehr genossen.

    Vielen Dank färben Tipp! Mehr davon:o))

    Drück euch
    Anna

  • Schreibe eine Antwort

    *