Sisters on Tour | Ein Kurztrip nach New York

New York! Oh, wie lange haben wir auf uns doch auf diesen Urlaub gefreut und daraufhin gefiebert. Schließlich hatten wir unsere Flugtickets bereits im Januar gebucht. Und wir können Euch sagen – 10 Monate können ganz schön lang werden! Aber im November war es dann endlich soweit: 5 Tage Schwesternurlaub in New York! Yeah!

Leider begann der Urlaub etwas holpriger als geplant, denn unser Flug von Düsseldorf nach New York wurde kurzfristig am Abflugtag gestrichen. Na prima! Der Plan gemeinsam hinzufliegen somit schon mal hinfällig. Nach gefühlt unzähligen Stunden am Abflugschalter bzw. in der telefonischen Hotline der Airline konnte schlussendlich Rebekka über London und ich über Berlin nach New York fliegen. Große Wiedersehensfreude am Flughafen JFK inklusive. Jetzt konnte der Urlaub endlich beginnen!

New York – The city that never sleeps! Und jetzt wissen wir auch, woher die Stadt diesen Ruf hat. Das ist sicher den ganzen Touristen geschuldet, die sich aufgrund ihres Jetlags auf den Straßen die Nächte um die Ohren schlagen. 🙂  Uns kam der Jetlag jedoch ganz gelegen. Nicht weil wir gerne im Dunkel durch menschenleere Straßen spazieren, sondern weil unser geplantes Pensum ansonsten nicht zu schaffen gewesen wäre.

Insgesamt hatten wir nur 4,5 Tage Zeit vor Ort, was lediglich für das „Standard-Touri-Programm“ ausgereicht hat. Aber egal! Und auch wenn jeder bestimmt schon x solcher Fotos der Stadt gesehen hat, zeigen wir Euch trotzdem nochmal unsere Urlaubseindrücke- und Erlebnisse. Da müsst Ihr jetzt durch!

Ein Hightlight, welches sicher noch nicht jeder kennt, haben wir dann aber doch noch in petto. Und zwar ein ganz tolles Restaurant in West Village: Jack´s Wife Freda. Wir sind über das Profil von der lieben Inga (IG: ingaaushamburg) darauf aufmerksam geworden und haben dort ein extrem leckeres Frühstück genossen. (Tipp: Wenn Ihr dort frühstücken möchtet, empfehlen wir Euch gleich zu Lokalöffnung dazu sein oder zu reservieren. Ansonsten kann es schwierig werden einen der sehr begehrten Tische zu ergattern.)

Übernachtet haben wir übrigens im The Time New York. Ein tolles Designerhotel mitten im Broadway-Viertel, nur ein paar hundert Meter vom Times Square entfernt. Wir haben uns hier richtig wohlgefühlt und können es wirklich weiterempfehlen!

Unser Fazit von New York: Es ist wirklich eine tolle Stadt und wir sind unglaublich froh, dass wir New York jetzt auch einmal live erleben durften. Es war eine unbeschreiblich schöne Zeit, die leider zu schnell vergangen ist.

Aber auch wenn wir sehr gerne dort waren und die Stadt erkundet haben, juckt es uns jedoch nicht in den Fingern, bereits die nächste Reise dorthin zu planen. Das New York -Fieber hat uns leider nicht erfasst! Vielleicht war es dafür auch zu kalt 😉 Denn wir haben bei unserem Kurztrip oftmals bei eisigen Temperaturen die Finger nicht einmal für ein Foto aus unseren Taschen nehmen können!

Fürs Erste haben wir aber jetzt erstmal genug gesehen und erlaufen. Wir werden wiederkehren – irgendwann! Schließlich gibt es noch viel zu viele unentdeckte Orte, auch abseits der Touristenhochburgen!

Aber 2017 müssen neue Ziel her! 🙂

Liebe Grüße

2 Kommentare

  • antworten
    Katrin / soulsister meets friends
    11. Januar 2017 at 8:58

    Hallo ihr Lieben,

    ach ja, New York … Danke für diese tollen Fotos! Eure Live-Fotos auf Facebook und Insta waren meine beste Urlaubs-Vorfreude für den Holiday Season Trip in den Big Apple. Und jetzt habe ich dazu noch einen tollen Restaurant Tipp. Die nächste New York – Reise kommt bestimmt – zumindest bei mir. Ich habe mich schon beim ersten Besuch in diese Stadt verliebt. Haltlos.

    Für dieses Jahr haben wir noch keine großen Reiseziele auf dem Plan. Mal sehen, was sich so ergibt … Ich bin gespannt auf eure nächsten Reiseziele und wünsche euch schnell noch ein schönes neues Jahr!

    herzlichst Katrin / soulsister meets friends

    • antworten
      Jenny
      18. Januar 2017 at 21:54

      Hallo Katrin,
      wir freuen uns sehr, wenn wir mit unseren Fotos Deine Vorfreude noch steigern konnten! Wir haben uns ja quasi auch fast die Klinke in die Hand gegeben;-)))
      Unsere nächste Reise ist schon geplant, aber es geht diesmal nicht so weit weg! Im März fliegen wir zusammen nach München! Wir freuen uns schon riesig drauf!
      Liebe Grüße
      Jenny

    Schreibe eine Antwort

    *