Karneval in Köln – der Countdown läuft – & jedes Jahr die gleiche Frage, was ziehe ich bloß an??!!

Gestern nachmittag hab ich mal mein Talent als Couch-Potato bewiesen und es mir in aller Ruhe auf unserem Sofa gemütlich gemacht. Während draußen gerade ein neues Sturmtief um die Häuserecken pfiff, gab es doch nicht schöneres als mit einer Tasse Tee und dem Rechner auf dem Schoß durchs „Netz“ zu streifen…. Das kann ich übrigens stundenlang machen… sehr zum Leidwesen meines Lieblingsmannes und wahrscheinlich auch des Postboten, der immer die „Nachwirkungen“ in Form von Warenlieferungen anschleppen muss! Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Kurierdienste, die immer alles brav bringen und an das Hermes-Lädchen an der Ecke, welches sich der Rücksendungen annimmt 🙂 Was wäre ich nur ohne euch!

In ein paar Wochen geht es schon wieder los  – Karneval in Köln

efb1c0d720(via hier)

Kurze Checkliste:

  • Urlaubsantrag eingereicht,
  • Die Flüge sind gebucht,
  • Übernachtungsmöglichkeit gebongt,
  • Friseurbesuch vereinbart,
  • Sekt für Anstoßen am Flughafen vor Abflug kaltgestellt
  • Location ausgemacht
  • Kostüm(e)…
  • LÄUFT!!

Als echtes Nordlicht muß ich sagen, dass ich meine Anlaufschwierigkeiten mit der 5. Jahreszeit hatte. Ganze 7 Jahre hat es gedauert, bis Jenny mich endlich dazu bewegen konnte, doch mal Weiberfastnacht in Köln zu feiern… heute unvorstellbar! & mit den Jahren bin ich dann immer einen Tag länger geblieben… bis dann auch das Ziel Aschermittwoch erreicht wurde!!

In diesen Jahren haben sich natürlich auch schon so manche Kostüme angehäuft, welche leider nach Karneval immer ein trauriges Dasein fristen, denn die wenigsten werden dann jemals wieder getragen.

Zum Pflichtprogramm gehört, das die Kostüme immer auch ein wenig selbstgemacht sein müssen – also nichts, was man fix und fertig im Kostümhandel kaufen kann.

(Ach was hatten wir in diesem Jahr schon Spaß auf den Sale Märkten der Warenhäuser, wo sich doch immer das eine oder andere Teilchen für wenig Euros aber mit großer Wirkung in unsere Einkaufstüten verirrt)

Letztes Jahr noch ganz farbenfroh als Froschkönigin unterwegs, schwanke ich in diesem Jahr zwischen Wilma (ja, die von den Feuersteins) oder als Hexe mit Smokey Eyes und jeder Menge Spinnen, Ratten und Fledermäusen.

Wahrscheinlich – aufgrund der Wetterlage – habe ich gestern eher zu letzterem tendiert. Einige Karneval Inspirationen gefällig? (Aber es wird noch nicht viel verraten)

Collage_1_revised_2_1

 

Die angezeigten Artikel findet ihr hier:  Halloween Hexenrock, Fledermaus Flügel, Haarreif Spinne, Button

Als kleiner TIPP: Bei „Tigers“ findet ihr gerade Gummi- Ratten, die ihr euch leicht auf Armreifen mit Heißkleber befestigen könnt  – für nur 2.-€ 🙂

Als was geht ihr in diesem Jahr? Fertigt ihr euer Kostüm selbst? oder seid ihr Karnevals-Verweigerer??

Ich werd jetzt mal weiterbasteln gehen… denn der Fledermaus-Haarreifen wartet noch auf Vollendung….

einen wunderbaren Sonntag wünsch ich euch,

Rebekka-Unterschrift

 

 

 

Keine Kommentare

Schreibe eine Antwort

*